Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Textsuche

Zum Newsletter

Bildsuche

1.301

Pressemappe Fahrradfrühling 2017
Den Artikel als PDF herunterladenPost to FacebookPost to Twitter

Montag, 6. Februar 2017

Hier finden Sie die Bilder vom Fahrradfrühling 2017:

Hier finden Sie die Texte zum Fahrradfrühling 2017:

Mit dem Rad zur Arbeit (Umwege erwünscht!)

Wer mit dem Rad zur Arbeit fährt, bleibt fitter und gesünder, ist geistig wacher und rundum glücklicher. Zudem spart er bares Geld – sich und seinem Unternehmen. Immer mehr Firmen erkennen das und schaffen Anreize wie etwa die „Fahrradstation“ von Stadtmöblierer WSM. Das individuelle Modulsystem bietet Abstellplätze, Umkleiden, Duschen sowie Servicemöglichkeiten und rechnet sich ab etwa zehn Mitarbeitern. …mehr

Einstiegspreis 2017: Hier geht Qualität los

„Was nix kost’, taugt auch nix“, weiß der Volksmund. Was wenig kostet, kann aber durchaus sehr gut sein; es muss nur zu den Ansprüchen und der Nutzungsintensität passen. Viel Funktion für wenig Geld bietet etwa das neue Trekkingrad „Jamaica“ von Winora (599 Euro). Federgabel, hydraulische Felgenbremsen und 3 x 8-Gang-Kettenschaltung – an dem in drei Rahmenformen erhältlichen Rad ist alles dran, was man im Alltag und auf Touren benötigt. …mehr

Stil- und zielsicher zum individuellen Rad

Rad individuell zu verbessern und zu verschönern. Das geht los beim elementarsten Vorgang, dem Treten, das doch weitgehend standardisiert ist. Pedal-Spezialist Issi macht Schluss damit und stellt das Klickpedal „Trail“ vor (ab 99,99 Euro), das nicht nur in acht Farben, sondern auch in drei Achslängen erhältlich ist. …mehr

Radsport 2017 – selbstverständlich mit und ohne Strom

Der Trend zu Scheibenbremsen setzt sich auch am Rennrad durch – man sieht die ersten Serienrennräder der Profiklasse mit Disc Brakes. So etwa das „FR2 disc“ von Felt aus Kalifornien (5.399 Euro). Der Carbonrahmen wird komplettiert von einer 22-Gang- Elektroschaltung und Zwölf-Millimeter-Steckachsen. …mehr

E-Bikes 2017: Für jeden Geschmack das passende Rad

Im E-Bike-Markt steckt Musik und Dynamik. Kaum ein Fahrradsegment, das noch ohne Motor auskommt. Die Bandbreite reicht von komfortabel auf der Straße über sportlich im Gelände bis hin zum Lastentransport. 2017 kommt mit dem „My Volta“ (3.999 Euro) von My Boo auch ein erstes E-Bike mit Bambusrahmen auf den Markt. …mehr

Road plus: Mit Lust und Last auf schnellen Strecken

„Road plus“ kann man verkürzt den Trend nennen, dass Rennräder neuerdings viel mehr können als nur schnell auf der Straße fahren: Abstecher auf Holperwege, besser bremsen unter allen Umständen, effektiv-komfortabel gleiten und reisen mit leichtem Gepäck. …mehr

 


Zurück zur Übersicht: Pressemappen