Menü ☰ ☰ Login
& Suche
99

Ein Wochenende mit strahlenden Kinderaugen
Den Artikel als PDF herunterladenPost to FacebookPost to TwitterPost on Xing

Donnerstag, 6. September 2018

Eigentlich sollte beim jährlichen Fahrradevent Schlaflos im Sattel (Anfang August) das nächtliche Erwachsenenrennen im Mittelpunkt stehen. Eigentlich. Denn mittlerweile haben die Jüngsten ihren Eltern den Rang abgelaufen. Wenn die Kinderrennen gestartet werden, herrscht auf und neben der Strecke eine Superstimmung. Die kleinen Biker fahren mit Kinder‐MTBs, Kinderrädern, Laufrädern oder einfach im Kinderwagen mit (dann natürlich mit einer Schiebehilfe). Kein Konkurrenzdruck, kein Platzierungsstress – einfach nur Spaß am Radfahren stehen im Vordergrund. Deshalb bekommt auch jeder der Teilnehmer am Ende ein kleines Geschenk und eine Medaille überreicht. In diesem Jahr nahmen rund 150 Renneinsteiger an drei Rennen unterschiedlicher Altersklassen teil. Die Einteilung war recht simpel: null bis Laufradalter, Radeinsteiger bis zur vierten Klasse und ab zehn Jahre bis richtig schnell.

Für Gunnar Fehlau, Gründer des pressedienst‐fahrrad, gehört Schlaflos im Sattel, kurz SIS, zum jährlichen Pflichtprogramm. Für ihn ist es zudem eine Selbstverständlichkeit, die Beschaffung der Preise fürs Kinderrennen zu übernehmen. „Es ist immer wieder schön zu sehen, wie sich die Kinder über ihre sportliche Leistung oder schlicht das Mitmachen und Sich‐Trauen freuen. Dies mit einem kleinen Geschenk zu honorieren, gehört für mich einfach dazu. Auch weil meine eigenen Söhne beim SIS ihre ersten Rennerfahrungen sammeln konnten“, begründet Fehlau sein Engagement. In diesem Jahr wurden Preise von Sram, Ortlieb, Eightshot, Cannondale, Schwalbe und Cosmic Sports überreicht und ließen die Augen der kleinen Rennfahrer ordentlich strahlen.

Passende Themen beim pd‐f:

Schlaflos im Sattel: Ein Wochenende und 50 Rücklichter

Schlaflos im Sattel 2009


Zurück zur Übersicht: Was ist da los?

Diese Seite nutzt Analyse – Cookies zur Auswertung des Webseitenverkehrs (Matomo). Die Matomo – Cookies werden erst nach Ihrer Zustimmung gespeichert, die Sie durch Klicken des Buttons „Zustimmen“ geben. Die Analyse der Daten erfolgt anonymisiert und wird nicht an Dritte weitergegeben. Drücken Sie „Nicht zustimmen“, wird das Analyseprogramm nicht aktiviert, auch wenn Sie keinen Button drücken, aktiviert sich das Analyseprogramm nicht. Diese Seite nutzt auch Session-Cookies. Sie können die Cookies in Ihrem Browser deaktivieren/löschen und/oder der Nutzung unter unserer Datenschutzerklärung widersprechen.

Zustimmen
Nicht zustimmen