Menü ☰ ☰ Login
& Suche
85

6. dt. MTB-Tourismuskongress vom 12.–14. Mai 2020 in Albstadt
Den Artikel als PDF herunterladenPost to FacebookPost to TwitterPost on XingPost on LinkedIn

Donnerstag, 19. September 2019

Beginn Originaltext:

XXXXXX

ROOTS ist das Motto des sechsten deutschen Mountainbike-Tourismuskongresses 2020

Den sechsten deutschen Mountainbike-Tourismuskongress 2020 veranstaltet das Mountainbike Tourismusforum Deutschland e. V. vom 12.–14. Mai 2020 unter dem Motto ROOTS in Albstadt. Inhaltlich beschäftigen sich die Kongressbeiträge intensiv mit den Wurzeln des Mountainbikens in Deutschland.

Etwa 40 Jahre ist das Mountainbiken in Deutschland alt und mittlerweile in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Es hat starke Wurzeln und verändert sich aktuell so stark wie nie: mehr Aktive, mehr Angebote, mehr technische Neuerungen.
„Mountainbiken steht vor einem Höhenflug. Nur wenn wir unsere Herkunft, die Historie des Bikens wirklich verstehen, werden wir das Potenzial in der kommenden Phase tatsächlich ganz heben können. Es kommen so viele Fragen, z. B. nach Nachhaltigkeit, Verantwortlichkeit, vielleicht sogar nach Grenzen des Wachstums auf – hier brauchen wir Orientierung und Leitplanken der Qualität. Dann gelingt es, die Vision 2030 des Mountainbikens zu verwirklichen und Deutschland als eines der Top 5‑MTB-Reiseländer weltweit zu etablieren.“
——Tilman Sobek, Vorstand Mountainbike Tourismusforum Deutschland e. V.

Wo geht die Reise hin? Wie viel Veränderung darf sein? Gibt es eine Grenze für Wachstum und Glaubwürdigkeit? Was bedeutet der Wandel für diejenigen, die die Angebote schaffen und betreiben?

Die Bike-Community, der Bike-Sport, die Geschichte des Bikens und der Trail, der die nächsten fünf bis zehn Jahre vor uns liegt, stehen im Mittelpunkt des sechsten deutschen Mountainbike-Tourismuskongresses: ROOTS.
„Mit „ROOTS“ verbinden wir uns mit unseren Wurzeln und blicken gleichzeitig in die Zukunft. Wir werden Brücken bauen zwischen Szene und Breitensport, zwischen Profisport und Freizeit, zwischen Industrie und Tourismus, zwischen Erlebnis und Qualität, zwischen deutschen Mittelgebirgen und der Welt.“
——Norman Bielig, Vorstand Mountainbike Tourismusforum Deutschland e. V.

Mit Albstadt wurde der perfekte Austragungsort für dieses Thema gefunden. 2020 wird nach langen Jahren als UCI World Cup-Station hier die Weltmeisterschaft im Cross-Country ausgetragen. Demnach findet der Kongress an einem Ort statt, an dem es in der Praxis genau um diese Wurzeln geht und dem Anspruch, zwischen modernem Zuschauerevent und der Szene gerecht zu werden. Im Fokus steht die Weiterentwicklung, aber eben immer mit den eigenen Wurzeln im Blick. Dies ist eine Herausforderung, vor der viele, gerade langjährige, Mountainbike-Destinationen stehen.

„Als Hochburg des Mountainbikesports in Deutschland sind wir stolz darauf, 2020 neben der UCI Mountainbike Weltmeisterschaft auch den sechsten deutschen Mountainbike-Tourismuskongress unter dem Motto „Roots“ in Albstadt auszurichten. Wir freuen uns darauf, mit diesen beiden Events einen Austausch zwischen dem internationalen Profirennsport und der touristischen Ausrichtung des Mountainbikens zu schaffen.“
——Anton Reger, Erster Bürgermeister Albstadt.

XXXXXX

Ende Originaltext

Passende Themen beim pd‑f:

Zehn Neuheiten von der Eurobike

Kommentar: Nehmt mehr Rücksicht!

Auf den Trails durch die Nacht

E‑Bikes 2020: Für jeden etwas dabei

Es lebe der Sport – Renner & MTBs für 2020


Zurück zur Übersicht: Direkt-Ticker, Zurück zur Übersicht: Themenarchiv

Diese Seite nutzt Analyse – Cookies zur Auswertung des Webseitenverkehrs (Matomo). Die Matomo – Cookies werden erst nach Ihrer Zustimmung gespeichert, die Sie durch Klicken des Buttons „Zustimmen“ geben. Die Analyse der Daten erfolgt anonymisiert und wird nicht an Dritte weitergegeben. Drücken Sie „Nicht zustimmen“, wird das Analyseprogramm nicht aktiviert, auch wenn Sie keinen Button drücken, aktiviert sich das Analyseprogramm nicht. Diese Seite nutzt auch Session-Cookies. Sie können die Cookies in Ihrem Browser deaktivieren/löschen und/oder der Nutzung unter unserer Datenschutzerklärung widersprechen.

Zustimmen
Nicht zustimmen