Menü ☰ ☰ Login
& Suche
300

So gelingt Inklusion: Ein Handantrieb für die Sport-Trikes von HP Velotechnik
Den Artikel als PDF herunterladenPost to FacebookPost to TwitterPost on XingPost on LinkedIn

Dienstag, 10. August 2021

Beginn Originaltext:

XXXXXX

Flotte Dreiräder als Plattform für Handbike

Spektakuläre Neuheit von HP VELOTECHNIK auf der Eurobike: Hoch innovativer Handantrieb Hands-On-Cycle macht aus Trikes mit Sportgenen ein Alltagsfahrzeug für Menschen mit Handicap / Der vollgekapselte Handbike-Aufsatz ist in der Endausscheidung zum Eurobike Award

FRIEDRICHSHAFEN. Mit dem Hands-On-Cycle stellt HP VELOTECHNIK auf der Messe Eurobike in Friedrichshafen eine völlig neuartige Entwicklung im Bereich Handbikes vor. Der weltweit erste Handantrieb mit vollgekapselter Kettenführung sowie integrierten Kabelzügen ist eine Symbiose von Design und innovativen technischen Lösungen. Hands-On-Cycle passt problemlos in ausgewählte handelsübliche Dreiräder. Der Antrieb wird vorne im Hauptrahmen anstelle des Tretlagers oder Tretlagermotors montiert. Entstanden ist der extrem kompakte Handantrieb in Zusammenarbeit unter anderem mit Rollstuhlsportlern sowie der Hochschule Darmstadt, wo zum Beispiel seine ergonomischen Eigenschaften untersucht wurden.

Technisch gesehen stecken im Hands-On-Cycle gleich mehrere Innovationen. Die Konstruktion mit kleinen Zahnrädern ermöglicht einen vollgekapselten Antriebsstrang. Das bietet maximale Sicherheit: Kein rotierendes Kettenblatt mehr vor dem Gesicht und auch die ölige Kette ist unter Verschluss. Der Lenkvorgang geschieht durch eine Kombination von Drehen und Schwenken. Ergebnis ist unter anderem ein sehr viel kleinerer Wendekreis als bei gängigen Handbikes. Ebenfalls integriert im Handbike-Mast ist die Frontbeleuchtung.Das sehr aufgeräumte Cockpit kann Smartphone und Zubehör wie Klingel und Tacho aufnehmen, ist aber auch vorbereitet für das Display eines Elektromotors: Optional lässt sich Hands-On- Cycle mit einem Hinterrad-Nabenmotor von NEODRIVES kombinieren. Die Varianten ohne Motor sind eine 24-Gang-Schaltung (Kette/Nabe) sowie die 14-Gang-Nabe von ROHLOFF.

Hands-On-Cycle verwendet die Liegeradmanufaktur anstelle des Frontauslegers in den Trikes Scorpion fs 20 und Gekko fx 26. Das handliche Anbauteil lässt sich gleich dreifach an die Fahrergröße anpassen: Durch Einschieben in den Hauptrahmen können auch kleine Personen Hands-On-Cycle nutzen. Unabhängig davon ist die integrierte Fußablage längenverstellbar. Der Mast kann in der Höhe angepasst werden. Hochgeklappt bietet das mehr Raum beim Ein- und Aussteigen. Der Hand-Aufsatz soll im Frühjahr 2022 in den Handel kommen und rund 2.500 Euro kosten. Bereits jetzt sorgt der Handantrieb für Aufsehen: Er hat es in die Endausscheidung des Designpreises Eurobike Award 2021 geschafft. Zu sehen ist Hands-On-Cycle auf der Messe (1.- 4. September) am Stand von HP VELOTECHNIK (B1-100).

XXXXXX

Ende Originaltext

Passende Themen beim pd‑f:

Soziales Engagement: Fahrradbranche geht mit gutem Beispiel voran

Radfahren mit Behinderung: Mobil sein frei von Barrieren

Mit vollem E‑Tandem-Einsatz für eine stärkenorientierte Inklusion


Zurück zur Übersicht: Direkt-Ticker, Zurück zur Übersicht: Themenarchiv