Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Kettenblatt-Set für Leistungsmessung: C1

Hinweis: Dieses Faktenblatt entstammt dem Modelljahr 2016, etwaige Änderungen am Produkt erfragen Sie bitte bei uns oder dem Hersteller!


Den Artikel als PDF herunterladen
Post to FacebookPost to TwitterPost on Xing

Hersteller: Powertap
Modelljahr: 2016
Lieferbar ab: Bereits im Fachhandel erhältlich
Kategorie: Komponente

Hintergrund:
Mit den neuen „C1“-Doppelkettenblättern bietet US-Hersteller Powertap nach eigenen Angaben die momentan günstigste Möglichkeit einer beidseitigen Leistungsmessung. Der Kettenblattstern, der mit drei üblichen Kettenblattkombinationen erhältlich ist, lässt sich einfach an den meisten Kompakt-Kurbeln montieren und direkt, d. h. ohne weiteres Kalibrieren, verwenden. Wattbasiertes Traing ist die effektivste Art von Training, verkündet die Sportwissenschaft seit einigen Jahren – die Profis nutzen sie ausnahmslos und bei der Tour de France sieht man die typischen Displays an jedem Lenker. Allen Systemen gemein ist, dass sie die momentane Leistung anzeigen, die der Radfahrer in das Rad einleitet, und zwar unmittelbar. So lässt sich präziser und effektiver trainieren als bspw. mit Pulsmessung. Powertap war bisher vor allem für Leistungsmessnaben im Hinterrad bekannt – und bietet nun neben den Kettenblattsternen C1 auch die kraftmessenden Pedale P1 an. Das C1-Messsystem ist für 799 Euro im Fachhandel erhältlich, Kettenblatt-Sets als Verschleißersatz kosten 199 Euro.

Auszeichnungen: Eurobike Award 2015

Kommentar:
„Bei der Leistungsmessung ist gerade richtig Musik drin: Jahrelang musste man für diese Form des Trainings extrem teure Kurbeln kaufen – oder ein spezielles Hinterrad verwenden. Dass sich nun Kettenblätter und auch Pedale mit der Technik finden, die zudem alle über denselben Standard miteinander oder z. B. mit Smartphones kommunizieren, macht das Thema auch für Hobbysportler nicht nur erschwinglich, sondern ziemlich einfach zu nutzen.“

(H. David Koßmann, Redakteur pressedienst-fahrrad)

Details:

  • Beidseitige Leistungsmessung
  • Kompatibel mit Fünf-Arm-Kurbeln mit Lochkreis 110 mm
  • Vom Endkunden selbst montierbar
  • Datenaustausch per ANT+ und Bluetooth
  • Betrieb mit Knopfzelle (Lebensdauer ca. 200 h)

Größen: Erhältliche Kettenblattgrößen: 50/36, 52/36, 53/39

Farbe(n): Mattschwarz

Gewicht: 158 g (Zusatzgewicht gegenüber Referenzkettenblättern Sram Red)

Preis: 799 Euro


Dieses Faktenblatt als pdf herunterladen