Menü ☰ ☰ Login
& Suche

ERROR image 15573

Carbon-Rennrad mit Scheibenbremsen: 765 Disc

Hinweis: Dieses Faktenblatt entstammt dem Modelljahr 2017, etwaige Änderungen am Produkt erfragen Sie bitte bei uns oder dem Hersteller!


Den Artikel als PDF herunterladen
Post to FacebookPost to TwitterPost on Xing

Hersteller: Look
Modelljahr: 2017
Lieferbar ab: Frühjahr 2017
Kategorie: Fahrrad

Hintergrund:
Das neue Langstreckenrennrad „765 Disc“ des legendären französischen Herstellers Look markiert eine Zeitenwende im Rennradsport. Scheibenbremsen übernehmen bei diesen Rädern das Fahrerfeld spät, aber mit der derselben Sicherheit wie beim Mountainbike schon vor Jahren. Das zeigt sich nicht nur in den mittlerweile zahlreichen Schalt-Bremsgruppen, die in allen Spielarten mechanischer, hydraulischer und elektrischer Ansteuerung zu bekommen sind, sondern auch am neuen Bremsaufnahme-Standard „Flat Mount“, der die Bremsen dezent hinter der Gabel bzw. im hinteren Rahmendreieck platziert. Das 765 Disc ist ein Rad der Gattung Marathon oder Langstrecke, darum hat der Hersteller, der immerhin absoluter Vorreiter in Sachen Carbonrahmen war, die Gabel und die Kettenstreben für besonderen Komfort zusätzlich mit Schichten aus vibrationsfilternden Leinenfasern versehen – Carboflax heißt die Technologie. Außerdem lassen sich Reifen bis 30 Millimeter Breite montieren. Der erste Look-Renner mit Scheibenbremsen ist ab Frühjahr 2017 ab 2.499 Euro im Handel erhältlich.

Kommentar:
„Reifenbreiten von 28 oder 30 Millimetern und Scheibenbremsen werden sicherlich unser Bild des Rennrads in den nächsten Jahren prägen. Hier betritt gerade einer der ganz großen Namen des Sports die Arena. Ob man diese Räder nun als Endurance oder Gravel-Light bezeichnet, ist unterm Strich egal. Fakt ist, beim Rennrad passiert derzeit was, das sich eins zu eins im Zugewinn an Fahrspaß widerspiegelt.“

(H. David Koßmann, pressedienst-fahrrad)

Details:

  • 22-Gang-Schaltung Shimano Ultegra mit hydraulischen Scheibenbremsen
  • Innenverlegte Züge und Kabel
  • Laufräder Mavic Aksium Disc CL
  • Lenker, Vorbau, Sattelstütze Zipp Service Course oder FSA
  • Marathon-Rennrad mit Scheibenbremsen
  • Komfort-Carbonrahmen mit Leinenfaserschichten in Gabel und Hinterbau und leicht aufrechterer Sitzposition
  • Dezente Flat-Mount-Bremsaufnahmen

Größen: Rahmenhöhen XS–XL

Material: Carbonrahmen mit Leinenfaserschichten in Kettenstreben und Gabel, gefertigt in Monoblock-Bauweise

Farbe(n): Pro-Team-Lackierung (Schwarz mit Rot, Gelb und Blau), Schwarz/Weiß/Rot oder „Schwarz Reflect“

Gewicht: 1.150 g (Rahmen in Größe M)

Preis: ab 2.499 Euro (Komplettrad)


Dieses Faktenblatt als pdf herunterladen

Diese Seite nutzt Analyse – Cookies zur Auswertung des Webseitenverkehrs (Matomo). Die Matomo – Cookies werden erst nach Ihrer Zustimmung gespeichert, die Sie durch Klicken des Buttons „Zustimmen“ geben. Die Analyse der Daten erfolgt anonymisiert und wird nicht an Dritte weitergegeben. Drücken Sie „Nicht zustimmen“, wird das Analyseprogramm nicht aktiviert, auch wenn Sie keinen Button drücken, aktiviert sich das Analyseprogramm nicht. Diese Seite nutzt auch Session-Cookies. Sie können die Cookies in Ihrem Browser deaktivieren/löschen und/oder der Nutzung unter unserer Datenschutzerklärung widersprechen.

Zustimmen
Nicht zustimmen