Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Textsuche

Zum Newsletter

Bildsuche

1.018

Spezi-Premiere für das „Liegerad des Jahres“
Den Artikel als PDF herunterladenPost to FacebookPost to Twitter

Dienstag, 22. April 2014

Beginn Originaltext: xxxxxxx

Die innovativen Dreiräder aus der Krifteler Manufaktur kommen mit hoher Auszeichnung nach Germersheim / Nahezu unzerbrechliche Schutzverkleidung jetzt auch für S-Pedelec / Doppel-Akku und „Scorpion fs 26 Enduro“ erweitern Einsatzbereich der sportlichen Trikes

GERMERSHEIM. Ein Besuch mit hoher Auszeich- nung hat sich angekündigt zur Spezialradmesse in Germers- heim: Das „Scorpion fs 26“ aus der hessischen Liegerad- manufaktur von HP VELOTECHNIK ist seit Januar „Liegerad des Jahres“. Die windschnittigen Trikes fahren bei der Traditions- messe aber nicht nur mit dem von Publikum und Experten verliehenen Preis vor: Die Krifteler präsentieren zur „Spezi“ am 26. und 27. April auch eine transparente, extrem bruch- sichere Frontverkleidung für den Einsatz an einem S-Pedelec. Bisher war diese Art aerodynamischer Wetterschutz an drei- spurigen Fahrzeugen mit bis zu 45 km/h Tretunterstützung nicht zulässig. Denn: Das Gesetz stuft die Flitzer in Deutsch- land nicht als Fahrrad, sondern als Kleinkraftrad ein. Für die Führerschein- und Kennzeichen-pflichtige Klasse erhielt der Frontschutz „Streamer“ unlängst das Okay vom TÜV.

Die Speed-Trikes aus der „Scorpion“-Baureihe untermauern ihren innovativen Ruf aber noch mit weiteren Neuheiten, die auf der weltweit wichtigsten Spezialradmesse zu sehen sind. Die Krifteler Manufaktur setzt bei ihren Motor-unterstütz- ten Fahrzeugen neben Aerodynamik auch auf mehr Ausdauer. So gelingt den „Dreiern“ beim Stichwort Reichweite ein echter Quantensprung: Die Option Doppel-Akku ist ein komplett ins Chassis integrierter Zweit-Akku. Das erlaubt Rad- Ausflüge mit Tretunterstützung auf Distanzen bis zu 210 Kilometern.
Das satte Plus an Zusatzschub bietet sich insbesondere für Geländefans an. Für die eröffnen sich im Modelljahr 2014 mit dem stylischen „Scorpion fs 26 Enduro“ ganz neue Wege. Der metallic-grüne Hingucker ist mit Vollfederung und Scheibenbremsen perfekt für raues Terrain bestückt. Schon in den ersten Wochen des Jahres hat das Spaßmobil der Buschpiloten für Furore gesorgt. Sogar bei Mountainbikern!

Sämtliche Neuheiten können sich die Besucher der „Spezi“ bei HP VELOTECHNIK in Halle 1 (Stand 18) anschauen und auf dem Außengelände mit der Proberadbahn testen.

xxxxxxx
Ende der Meldung

Passende Links beim pressedienst-fahrrad:

Ausgezeichnet 2014: Räder mit Prädikat

Typenkunde – Liegerad

Liegend reisen mit doppelter Puste


Zurück zur Übersicht: Direkt-Ticker