Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Textsuche

Zum Newsletter

Bildsuche

218

Fette Schlappen ohne Schlauch
Den Artikel als PDF herunterladenPost to FacebookPost to Twitter

Freitag, 8. August 2014

Felgenexperte Stan’s NoTubes bringt Tubeless-Felge „Hugo“ fürs Fatbike

[pd-f] Die extrem geländegängigen Fatbikes sind stark im Kommen. Der Verzicht auf Federungskomponenten sorgt für Wartungsarmut und Oldschool-Anmutung; ihre bis zu fünf Zoll breiten Reifen ermöglichen ein enormes Maß an Traktion und Dämpfungskomfort, das man so bisher nicht vom Starrbike kannte. Die Hugo getaufte Tubeless-Felge von Stan’s NoTubes fügt den guten Eigenschaften der Fatbikes nun eine weitere hinzu – den Verzicht auf den Schlauch. „Dadurch lassen sich Vorteile der Breitreifen wie geringer Luftdruck noch optimaler nutzen“, erklärt Stefan Scheitz vom Importeur Sport Import dem pressedienst-fahrrad. Schlauchlosreifen haben gegenüber herkömmlichen Systemen den Vorteil, eben auf den empfindlichen Innenschlauch verzichten zu können. Eine häufige Defekt-Ursache, der Durchschlag (Punktion des Schlauches, der zwischen Felgenhorn und Untergrund eingeklemmt wird), ist beim Tubeless-Reifen ausgeschlossen.
Die 52 mm breite Felge bietet den Fatbike-Reifen optimalen Halt. „Die Kastenfelge ist zudem sehr stabil“, so Scheitz; dabei soll sie vergleichsweise leicht ausfallen. Angeboten wird sie in den gängigen Laufradgrößen 26, 27,5 und 29 Zoll, entweder einzeln oder als komplettes 32-Speichen-Laufrad. Die Felge „Hugo“ wird ab September 2014 für 149,95 Euro, sowie als kompletter Laufradsatz im Handel erhältlich sein.

Details:
> Alu-Kastenfelge für Tubeless-Reifen
> 52 mm Breite
> 32 Loch
> Felge einzeln oder als Laufradsatz erhältlich

Größen:
> 26, 27,5 und 29 Zoll

Farbe:
> Schwarz

Gewicht:
> Felge ab 560 g (Laufradsatz ab 1.960 g)

Preis:
> 149,95 Euro

Zurück zur Übersicht: