Menü ☰ ☰ Login
& Suche
252

Brose Drive S Mag mit Design & Innovation Award 2019 ausgezeichnet
Den Artikel als PDF herunterladenPost to FacebookPost to TwitterPost on XingPost on LinkedIn

Mittwoch, 20. Februar 2019

Beginn Originaltext:

XXXXXX

Mutig vorausgegangen und mit Innovationspreis belohnt worden

Berlin (18.2.2019). Der E‑Bike-Antrieb Brose Drive S Mag mit einzigartigem Magnesiumgehäuse hat den Design & Innovation Award 2019 erhalten. Der Preis gilt als führende Auszeichnung der Fahrradindustrie. Die anspruchsvolle Jury analysiert dabei die Produkte nicht nur theoretisch. Sie testet die Komponenten direkt in der Praxis auf echten Mehrwert für Biker.

„Mit der Entwicklung des Drive S Mag sind wir einen mutigen Schritt vorausgegangen“, sagt Dr. Joachim Volland, Leiter Brose Antriebstechnik. „Wir haben bei diesem Antrieb als erster und bisher einziger Hersteller Magnesium erfolgreich als Material für ein speziell designtes Gehäuse eingesetzt. Die Auszeichnung kurz nach dem Launch des Drive S Mag bestätigt unseren Kurs.“ Aufgrund des Magnesiumgehäuses ist der Antrieb 500 Gramm leichter als bisherige Varianten und zudem 15 Prozent kleiner. Dadurch erzielt er eine besonders hohe Leistungsdichte.

Beeindruckende Performance
Als „neue Benchmark im E-Mountainbike-Segment“ in der Kategorie „Komponenten (Offroad)“ bewertete die Award-Jury den Brose Drive S Mag. Die Kombination aus kompakter Bauform, natürlicher Leistungsentfaltung und hoher Performance überzeugte die Tester während eines zweiwöchigen Probelaufs: „Besonders beeindruckend ist dabei, wie gut sich dieses Kraftpaket kontrollieren lässt. Dank drehzahl- und drehmomentabhängiger Steuerung im ‚Flex Power Mode‘ reagiert der Drive S Mag noch direkter auf den Input des Fahrers.“

Hard Facts und Soft Skills
Vom kleinen Start-up bis zum etablierten Komponentenhersteller: Seit 2013 gibt der Design & Innovation Award jeder praxisgerecht umgesetzten Idee die gleiche Chance, sich im Härtetest zu bewähren. Mit dem im Januar verliehenen Award wurden erneut Produkte ausgezeichnet, die Bikern echten Mehrwert bieten: Sie besitzen wegweisende und gleichzeitig greifbare neue Funktionen und beweisen diese während intensiver Praxis-Tests. Unter den Bewertungskriterien des Awards finden sich unter anderem Innovationsgrad, Qualität, Effizienz und Performance, aber auch Soft Skills wie Nachhaltigkeit, Vision und Ethik. Mitglieder im Jury- und Test-Team sind die Magazine ENDURO, E‑MOUNTAINBIKE und GRAN FONDO, aber auch Insider der Bike-Industrie sowie branchenfremde Spezialisten.

XXXXXX

Ende Originaltext

Passende Themen beim pd‐f:

E‐Bikes 2019: Die neue Antriebsvielfalt

E‐Bike‐Motoren: Die neu zu entdeckende Vielfalt

Der Sonne entgegen: Mit dem Fahrrad im Flugzeug

Zehn Tipps für mehr Reichweite im Winter

E‐Bike‐Nachrüstmotoren: Genial einfach, einfach illegal?


Zurück zur Übersicht: Direkt-Ticker, Zurück zur Übersicht: Themenarchiv

Diese Seite nutzt Analyse – Cookies zur Auswertung des Webseitenverkehrs (Matomo). Die Matomo – Cookies werden erst nach Ihrer Zustimmung gespeichert, die Sie durch Klicken des Buttons „Zustimmen“ geben. Die Analyse der Daten erfolgt anonymisiert und wird nicht an Dritte weitergegeben. Drücken Sie „Nicht zustimmen“, wird das Analyseprogramm nicht aktiviert, auch wenn Sie keinen Button drücken, aktiviert sich das Analyseprogramm nicht. Diese Seite nutzt auch Session-Cookies. Sie können die Cookies in Ihrem Browser deaktivieren/löschen und/oder der Nutzung unter unserer Datenschutzerklärung widersprechen.

Zustimmen
Nicht zustimmen