Menü ☰ ☰ Login
& Suche
176

XLC sponsert MTB AG der Wilhelm-Sattler-Realschule
Den Artikel als PDF herunterladenPost to FacebookPost to TwitterPost on XingPost on LinkedIn

Dienstag, 7. Januar 2020

Beginn Originaltext:

XXXXXX

25 radsportbegeisterte Schüler besuchen die Winora Group

Eine radsportbegeisterte Gruppe mit knapp 25 Schülern, zwei Lehrern und dem Schulleiter der Wilhelm-Sattler-Realschule (W‑S-R) besuchte kürzlich die Winora Group am Standort Sennfeld. Viele spannende Einblicke in die Accell D‑A-CH Markenwelt sowie ein gesponsertes Event-Paket von XLC bekam die Mountainbike AG bei der Gelegenheit.

Event-Paket zum Einsatz auf Radrennen

Mit insgesamt über 40 Bikern in allen Altersklassen gehört die Realschule mittlerweile zu den größten und erfolgreichsten „Radschulen“ Bayerns. Jährlich erreicht die AG Spitzen-Plätze bei deutschlandweiten Radrennen, zuletzt bei der Deutschen Schulsportmeisterschaft in Berlin.

Dieses Engagement möchten wir nun auch unterstützen. Startschuss ist ein hochwertiges Event-Paket der Fahrradteile- und Zubehörmarke XLC, das der AG am Standort Sennfeld übergeben wurde und auf Radrennen und Events der AG eingesetzt werden kann.

Bei dem Besuch bekam die AG eine Firmenführung sowie spannende Einblicke in die Markenwelt und die Portfolios der Accell D‑A-CH Fahrradmarken sowie von Accell Bike Parts. Als Standort der Accell
D‑A-CH Region übernimmt Sennfeld gemeinsam mit dem Standort Waldsassen (Oberpfalz) eine zentrale Rolle. Von beiden Standorten wird das Accell D‑A-CH Geschäft sowohl im Fahrrad- als auch Teilebereich (HAIBIKE, WINORA, GHOST, LAPIERRE, KOGA, E. WIENER BIKE PARTS und XLC) gesteuert.

„Der regelmäßige Austausch mit einer so aufgeschlossenen und passionierten Gruppe ist uns extrem wichtig. Wie wir junge Zielgruppen mit unseren Bikes und eBikes ansprechen können, ist für uns ein großes Thema“, betont Matthias Rückerl, Global Brand Manager von HAIBIKE.

Passende Fahrradkomponenten und Accessoires für jedes Bedürfnis

Accell Bike Parts mit der Teile- und Zubehörmarke XLC im Portfolio hat seinen zentralen Standort ebenfalls in Sennfeld und wird in Deutschland über E.Wiener Bike Parts an den Fachhandel vertrieben. Die Marke hat es sich auf die Fahne geschrieben, für alle Wünsche und Bedürfnisse die passenden Fahrradkomponenten und Accessoires anbieten zu können. „Wir freuen uns sehr darüber, dass wir ein erfolgreiches Schülerteam aus der Region mit unseren Produkten unterstützen können“, erklärt Burkard Schuster, Global Brand Manager von XLC.

Schulleiter und Radsport-Enthusiast Georg Harbauer rief die Mountainbike AG der Realschule vor elf Jahren ins Leben. Das Konzept der intensiven Radsportförderung ist seitdem ein voller Erfolg. Regelmäßig radeln und trainieren die Schüler seitdem gemeinsam mit ihren Sportlehrern. „Schülerinnen und Schüler für eine Sportart, die gesundheitsfördernd ist, bis ins hohe Alter und in unterschiedlichen Disziplinen betrieben werden kann und sowohl breitensportlich als auch leistungssportlich möglich ist, zu begeistern und in dieser Sportart zu fordern und fördern ist eine extrem dankbare Aufgabe des Schulsports. Weiterhin haben genau solche Projekte einen absolut sinnvollen Nebeneffekt, was die Sensibilisierung für unsere Natur und deren gemeinschaftliche Nutzung angeht“, so Georg Harbauer, Schulleiter der Wilhelm-Sattler-Realschule.

XXXXXX

Ende Originaltext

Passende Themen beim pd‑f:

Steil gehen mit den Mountainbikes – ein Kurzabenteuer

„Kindern Radfahren beizubringen dauert nur eine Stunde“

Es lebe der Sport – Renner & MTBs für 2020

Fahrradschule für Kinder und Eltern

Kinderräder: Zwischen Alltag und Sportgerät


Zurück zur Übersicht: Direkt-Ticker, Zurück zur Übersicht: Themenarchiv

Diese Seite nutzt Analyse – Cookies zur Auswertung des Webseitenverkehrs (Matomo). Die Matomo – Cookies werden erst nach Ihrer Zustimmung gespeichert, die Sie durch Klicken des Buttons „Zustimmen“ geben. Die Analyse der Daten erfolgt anonymisiert und wird nicht an Dritte weitergegeben. Drücken Sie „Nicht zustimmen“, wird das Analyseprogramm nicht aktiviert, auch wenn Sie keinen Button drücken, aktiviert sich das Analyseprogramm nicht. Diese Seite nutzt auch Session-Cookies. Sie können die Cookies in Ihrem Browser deaktivieren/löschen und/oder der Nutzung unter unserer Datenschutzerklärung widersprechen.

Zustimmen
Nicht zustimmen