Menü ☰ ☰ Login
& Suche
35

Antje von Dewitz’ Buch ab sofort im Buchhandel erhältlich
Den Artikel als PDF herunterladenPost to FacebookPost to TwitterPost on XingPost on LinkedIn

Mittwoch, 20. Mai 2020

Beginn Originaltext:

XXXXXX

„Mut steht uns gut!“

Was passiert, wenn ein Unternehmen die Verantwortung für Mensch und Natur ernst nimmt? Wenn eine Unternehmerin Werte wie Nachhaltigkeit, Vereinbarkeit von Familie und Beruf und Vertrauen zur praktischen Firmenphilosophie macht und selbst konsequent lebt? Antje von Dewitz hat sich und den VAUDE Mitarbeitenden diese Fragen bereits vor einigen Jahren gestellt und gemeinsam wurden bis heute viele Antworten gefunden. Antworten, die gerade jetzt in der Corona-Krise besonders aktuell erscheinen. „Nachhaltiges Wirtschaften macht krisenresistent“, so die Erfahrung von Antje von Dewitz, VAUDE Geschäftsführerin. Entstanden ist ein sehr persönliches und ehrliches Buch, das die Biographie von Antje von Dewitz mit der Geschichte von VAUDE verbindet und deutlich macht: Wir alle können zu einer gerechteren Welt beitragen. „Mut steht uns gut!“ ist ab dem 20. Mai im Buchhandel erhältlich.

Das Thema Nachhaltigkeit steht bei VAUDE ganz oben auf der Agenda. Antje von Dewitz und ihr Team möchten zeigen, dass sich ökonomischer Erfolg und ökologische und soziale Verantwortung – trotz aller damit verbundenen Herausforderungen – sinnvoll verbinden lassen. Ob große globale Themen wie der Klimawandel oder soziale Aspekte wie Familienfreundlichkeit oder Integration: Antje von Dewitz und VAUDE beziehen klar Position und zeigen Haltung mit einer mutigen Chefin an der Spitze, die ihr Team immer wieder aufs Neue motiviert.
Im Buch zeigt Antje von Dewitz ganz pragmatisch, wie Unternehmen mehr Verantwortung für Mensch und Natur übernehmen und wie wir gemeinsam Großes bewegen und vorantreiben können: „Sofern wir den Mut und die Energie aufbringen, die dafür nötigen Veränderungen in viele Taten umzusetzen!“
Winfried Kretschmann, Ministerpräsident von Baden-Württemberg: „Antje von Dewitz’ Buch ist eine Anleitung, wie man mit Weitsicht, Leidenschaft und Tatendrang Veränderungen erfolgreich gestaltet. Es ist eine Geschichte, die Mut macht und Zuversicht gibt.“

Persönlicher Antrieb

Dabei wird Antje von Dewitz von ihrem Wunsch angetrieben, einen positiven Betrag für eine intakte Umwelt und eine gerechtere Welt für die nachfolgenden Generationen zu leisten: „Ich wünsche mir, dass unser Planet auch für meine Kinder lebenswert bleibt.“ Eine wichtige Rolle spielen auch ihre Erfahrungen als Unternehmertochter, die sich in ihrer Kindheit immer wieder mit Vorurteilen und Misstrauen auseinandersetzen musste. „Ich wollte VAUDE wie ein Glashaus gestalten, völlig transparent. Einfach weil es nichts zu verstecken gibt und werteorientiert mit konsequenter Rücksicht auf Mensch und Natur gewirtschaftet wird. Ich hatte das Bild eines durch und durch nachhaltigen Unternehmens vor Augen und wollte objektiv sicherstellen, dass unsere Produkte ökologisch und fair hergestellt werden.“

Nachhaltiges Wirtschaften macht stark und zukunftsfähig

Bei VAUDE zeigt sich, dass diese Kultur dem Unternehmen auch durch die schwere Zeit der Corona-Krise hilft. Das Familienunternehmen ist wirtschaftlich gut aufgestellt und trotz hoher Umsatzverluste zuversichtlich. Aufgrund der Vertrauenskultur wird mobiles Arbeiten mit digitalen Tools schon seit langem gefördert – dadurch konnten die Mitarbeiter direkt ins Home Office wechseln. Dabei spielt die hohe Flexibilität, die bei VAUDE schon bisher praktiziert wird, um Beruf und Familie bzw. Privatleben zu vereinbaren, eine wichtige Rolle. Als Teil der Unternehmenskultur pflegt VAUDE seit jeher langfristige Beziehungen mit seinen Partnern – so werden auch in Krisenzeiten nicht einfach Aufträge storniert, sondern gemeinsam Lösungen gesucht, sowohl mit Kunden als auch mit Lieferanten.

Die Corona-Krise regt viel Menschen dazu an, gewohnte Dinge zu hinterfragen und nachhaltiger zu leben. „Wir gehen davon aus, dass sich der bewusste Konsum mittelfristig verstärken und die Nachfrage nach ökologischen und fairen Produkten befördern wird. Es stimmt mich optimistisch, dass Themen wie Nachhaltigkeit und Umweltschutz bei Bürgern und Konsumenten in dieser Krise nicht wie befürchtet in den Hintergrund rücken, sondern sogar noch wichtiger werden. Nun kommt es darauf an, dass auch die politischen Entscheidungen daran ausgerichtet werden“, fordert Antje von Dewitz.

„Mit meinem Buch schreibe ich über unsere Erfahrungen auf dem Weg zu einem durch und durch nachhaltigen Unternehmen. Dieser Weg war oft mühsam und anstrengend. Doch es hat sich gelohnt. Es hat mir gezeigt, dass wir gemeinsam enorm viel bewegen können und dass jeder Einzelne von uns Einfluss hat. Genau dazu möchte ich Mut machen, dass wir uns der eigenen Werte bewusst werden, Stellung beziehen, unseren eigenen Weg gehen und uns nicht von Widerständen abhalten lassen. Ich spüre immer wieder: Wir sind viele! Das macht mir Mut!“

„Mut steht uns gut!“
ISBN-13 9783710900723

XXXXXX

Ende Originaltext


Zurück zur Übersicht: Direkt-Ticker, Zurück zur Übersicht: Themenarchiv

Diese Seite nutzt Analyse – Cookies zur Auswertung des Webseitenverkehrs (Matomo). Die Matomo – Cookies werden erst nach Ihrer Zustimmung gespeichert, die Sie durch Klicken des Buttons „Zustimmen“ geben. Die Analyse der Daten erfolgt anonymisiert und wird nicht an Dritte weitergegeben. Drücken Sie „Nicht zustimmen“, wird das Analyseprogramm nicht aktiviert, auch wenn Sie keinen Button drücken, aktiviert sich das Analyseprogramm nicht. Diese Seite nutzt auch Session-Cookies. Sie können die Cookies in Ihrem Browser deaktivieren/löschen und/oder der Nutzung unter unserer Datenschutzerklärung widersprechen.

Zustimmen
Nicht zustimmen