Menü ☰ ☰ Login
& Suche
363

VAUDE Film-Doku „Eis & Palmen“ gewinnt bei den Cannes Corporate Movies & TV Awards
Den Artikel als PDF herunterladenPost to FacebookPost to TwitterPost on XingPost on LinkedIn

Montag, 4. Januar 2021

Beginn Originaltext:

XXXXXX

Yes, we Can(nes)!

Mit dem Film „Eis & Palmen“, einer Dokumentation über die ungewöhnliche Alpenüberquerung zweier Freunde per Rad und Ski, überzeugt VAUDE die internationale Jury der Cannes Corporate Movies & TV Awards 2020. Das Produktions-Team freut sich über den silbernen Delphin in der Kategorie „Abenteuer, Reisen und Tourismus“. El Flamingo produzierte die Abenteuerstory über Jochen Mesle und Max Kroneck im Auftrag der nachhaltigen Outdoormarke aus Tettnang.

Mit dem Rad über die Alpen bis nach Nizza, noch dazu im Winter, und dann auch noch mit komplettem Camping-Equipment. Für die meisten Menschen ist das unvorstellbar. Für Max Kroneck und Jochen Mesle reichte dies als Herausforderung noch nicht, und so packten die beiden Abenteurer gleich noch ihr Skitouren-Ausrüstung mit ein. Schließlich lockten auf dem Weg ans Mittelmeer über die höchsten Alpenpässe im April ein paar lohnende Skiabfahrten auf die passionierten Sportler. Und dann musste auch noch das Kamera-Equipment mit, um ihre Erlebnisse filmisch festzuhalten. Entstanden ist daraus im Jahr 2018 ein beeindruckender Outdoor-Film – Eis & Palmen.

„Die Geschichte der Alpenüberquerung „by fair means“, also aus reiner Muskelkraft, per Rad und Ski, passt hervorragend zu den Werten und Produkten von VAUDE – umweltfreundlich, sportlich, voller Teamgeist und ein bisschen verrückt“, begründet Benjamin Epp, Strategic Content Manager bei VAUDE, das erfolgreiche Filmprojekt. „Eis und Palmen“ ist ein Abenteuer ganz im Sinne des VAUDE „Spirit of Mountain Sports“.

Sportliche und kreative Höchstleistung

Mit seinen eindrucksvollen Bildern und der Mission, ohne motorisierte Unterstützung von Deutschland bis an die Mittelmeerküste zu gelangen, stärkt der Film das Image VAUDEs als umweltfreundliche Bergsportmarke. Seit der Premiere im August 2018 wurde „Eis & Palmen“ bei zahlreichen internationalen Film Festivals gezeigt und erhielt mehrere Auszeichnungen, vor allem im Mountain und Outdoorsport Bereich.

Etwa die Hälfte des Bildmaterials filmten Jochen Mesle und Max Kroneck während ihrer Tour selbst. Neben der kreativen Leistung des Film-Teams, würdigt der silberne Delphin der Cannes Corporate Movies & TV Award auch die Imagewirkung des Films für die Marke VAUDE. Mit den begehrten Delphin-Trophäen werden seit 2010 die weltbesten Wirtschaftsfilme und Dokumentationen prämiert.

Triumph in Cannes

Corona-bedingt wurden die begehrten CCM Awards dieses Jahr nicht in einer glamourösen Feier an der Croisette in Cannes verliehen, sondern lediglich die Sieger von der Fach-Jury gekürt. Für Jochen und Max überwiegt aber die Freude über den Preis: „Wir kennen die Cote d’Azur ja bereits. Nochmal wären wir wahrscheinlich nicht mit dem Rad hier angereist. Und außerdem ist in unseren Radtaschen kein Platz für einen eleganten Abend-Smoking!“ verraten die Preisträger mit einem Grinsen.

Für VAUDE ist es im Übrigen bereits die zweite Auszeichnung in Cannes. Bereits 2018 konnte die Produktion „The Stolen Child“ hier einen Silbernen Delphin abräumen. Eine Reise an die Cote d’Azur lohnt sich also immer.

Weitere Informationen:

Cannes Corporate Movies & TV Award
https://www.cannescorporate.com/de/

Website zum Film:
https://eisundpalmen.de/

XXXXXX

Ende Originaltext

 


Zurück zur Übersicht: Direkt-Ticker, Zurück zur Übersicht: Themenarchiv