Menü ☰ ☰ Login
& Suche
543

Nachhaltigkeit rund um die Eurobike
Den Artikel als PDF herunterladenPost to FacebookPost to TwitterPost on XingPost on LinkedIn

Mittwoch, 27. April 2022

Beginn Originaltext, Quelle: Pressemitteilung Eurobike

XXXXXX

Nachhaltiges Handeln ist seit langer Zeit gelebte Praxis der EUROBIKE und steht im Zentrum unseres Tuns. Mit dem Umzug nach Frankfurt gehen wir nun den nächsten Schritt.

Die Messe Frankfurt als Veranstaltungsort hat sich den Zielen des UN Global Compacts (ein Vertrag zwischen UN und Unternehmen) verschrieben und führt seit Jahren unterschiedliche Maßnahmen zu nachhaltigem Wirtschaften durch. Die Anreise ist dabei ein entscheidender Faktor: Rund 70 Prozent der CO2-Bilanz von Großveranstaltungen wird bei An- und Abreise emittiert. Der Messestandort Frankfurt bietet uns viele neue Möglichkeiten, um eine nachhaltige EUROBIKE zu ermöglichen.

Emissionsfreie Anreise

EUROBIKE LANES – Frankfurt rollt den roten Teppich für das Rad aus

Für die EUROBIKE richtet die Stadt Frankfurt extrabreite EUROBIKE LANES ein, die die Besucher per Fahrrad einfach und schnell direkt zu den Messeeingängen führen. Eine Art roter Teppich für das Fahrrad, der überall in der Metropole zu sehen sein wird: So wird das Fahrrad als attraktives Verkehrsmittel in der ganzen Stadt und für die Nicht-Messebesucher auch als Zeichen der Verkehrswende nicht nur sicht‑, sondern deutlich spürbar.

Bewachtes Fahrradparken, kostenlose Leihfahrräder, EUROBIKE MAP

Für die Messebesucher gibt es noch weitere Highlights: Am Eingang stehen bewachte Fahrradparkplätze bereit, dank einer extra EUROBIKE MAP finden Nicht-Ortskundige schnell den Weg. Und wer kein eigenes Rad hat, kann sich für bis zu 30 Minuten ein „Call a Bike“ der Deutschen Bahn kostenlos ausleihen. Das EUROBIKE-Team und die Messe Frankfurt machen die Stadt also schick für den Empfang der Fahrradbranche. Die EUROBIKE wird das Fahrrad als das zeigen, was es ist: ein nachhaltiges, klimafreundliches und zukunftsfähiges Verkehrsmittel.

Kostenlose ÖPNV-Tageskarte, vergünstigte DB-Fernverkehrtickets

Neben den Fahrradstraßen spielt auch das ÖPNV-Netz eine wichtige Rolle: Zu jeder EUROBIKE-Eintrittskarte gibt es automatisch ein kostenloses Tagesticket für den Rhein-Main-Verkehrsverbund dazu. Die Deutsche Bahn stellt zusätzlich ein vergünstigtes Ticketkontingent für Fernreisen zur Verfügung. Die Messe-Verantwortlichen empfehlen ihren Referenten für Vorträge und Kongresse mit der Bahn anzureisen. Bei Reisen mit dem Flugzeug wird eine entsprechende CO2-Kompensation stattfinden. Ein Verzicht auf das Auto für die An- und Abreise für Besucher ist also nicht nur gewünscht, sondern auch mehr als sinnvoll.

Was die Messe macht

Abfallberater, Green Catering, Einsatz von erneuerbarer Energie und recyclebaren Materialien

Zusätzlich organisiert des EUROBIKE-Team auch auf dem Messegelände eine Vielzahl an nachhaltigen Maßnahmen. Das beginnt bei sachkundiger Unterstützung bei der Materialwahl für den Standbau und endet beim Catering. Recycelbare Materialien spielen auf dem Messegelände eine wichtige Rolle. So kommen etwa spezielle „Cradle2Cradle-Teppiche“ zum Einsatz, die aus wiederwertbaren Materialien gefertigt werden. Bei der Verpflegung setzt die Messe auf regionale Partnerunternehmen mit frischen, saisonalen Produkten. Das Angebot an fleischhaltigen Gerichten wird reduziert, auf Plastikgeschirr und Einwegflaschen ganz verzichtet. Um Energie einzusparen, verfügen die Hallen über ein intelligentes Temperaturmanagement sowie eine intelligente Hallenbeleuchtung. Während des Aufbaus soll zudem – wenn möglich – auf Nachtschichten verzichtet werden.

Das Thema Energie wird am Messestandort Frankfurt insgesamt großgeschrieben. Die Messe verfügt bereits seit Jahren über eine eigene Photovoltaik-Anlage, die 1,2 GWh Strom produziert. Für die zugekauften Energie kommt auf dem Messegelände 100 Prozent Ökostrom zum Einsatz. Dazu gibt es ein Energieteam, das einen effizienten und schonenden Umgang mit den Energieressourcen managt. Dank einer engen Zusammenarbeit mit der Meinhardt Städtereinigung GmbH können viele Abfälle recycelt und so dem Materialkreislauf wieder zugefügt werden. Rund 40 Prozent der Freiflächen des Messegeländes sind begrünt und schaffen so kleine natürliche Oasen in der Großstadt – sogar Weinstöcke lassen sich dort entdecken.

Was Besucher tun können

Besucher der EUROBIKE können bereits mit kleinen Maßnahmen ihren Beitrag zu einer nachhaltigen Messe leisten. Durch den Verzicht auf das Auto bei der Anreise findet bereits eine erhebliche Einsparung von CO2 statt. Für die Vermeidung von unnötigem Abfall raten wir zur Nutzung von wiederbefüllbaren Wasserflaschen. Auch das Trennen der Abfälle bringt bereits einiges und ist mit wenig Aufwand für alle umzusetzen.

Was Aussteller machen können

Aussteller können sich bereits im Vorfeld der Messe Gedanken über ihren Standaufbau sowie den Einsatz ihre Werbemittel machen. Anstatt Druckmaterialien eignen sich digitale Datenträger. Beim Standbau sind wiederverwertbare Materialien im Vorteil, bei kleinen Werbegeschenken langlebige Produkte. Die EUROBIKE als Veranstalter unterstützt die Aussteller aktiv bei ihren Nachhaltigkeitsmaßnahmen durch ein abgestimmtes Beratungsangebot.
Hier unser Leitfaden für einen nachhaltigen Messeauftritt

XXXXXX

Ende Originaltext

Passende Themen beim pd‐f:

Nachhaltig unterwegs

Weltfrauentag 2022: Stereotype aufbrechen

Kommentar: Lasst Räder leuchten, nicht Städte

Mobilitätswende in der Diskussion


Zurück zur Übersicht: Direkt-Ticker