Menü ☰ ☰ Login
& Suche
588

SKS Germany & Leonard Arnold bei der Ironman-WM
Den Artikel als PDF herunterladenPost to FacebookPost to TwitterPost on XingPost on LinkedIn

Montag, 11. September 2023

Beginn Originaltext, Quelle: Pressemitteilung SKS Germany

XXXXXX

Mit Volldampf zur Triathlon-Weltspitze

Ausgestattet mit SKS-Fahrradzubehör tritt Leonard Arnold aus Sundern-Hagen am 10. September 2023 bei der Ironman-Weltmeisterschaft an. Der Triathlet ist einer von fünf Deutschen im erlesenen Profifeld und wird den Wettkampf gemeinsam mit Triathlon-Legenden wie Jan Frodenno und Patrick Lange bestreiten. Austragungsort der Weltmeisterschaft ist dieses Jahr nicht Hawaii sondern Nizza, wo den Athleten alles abverlangt wird: 3,862 km Schwimmen, 180,246 km Radfahren und ein Marathonlauf über 42,195 km. Bereits seit Wochen trainiert Leonard Arnold bis zu sieben Stunden am Tag. Um sich zu 100 Prozent auf die WM zu fokussieren, pausiert der Sports Engineering Student aktuell seine Masterarbeit.

Großer Support für die „Leo-Lokomotive“

Das Aushängeschild des RC Sorpesee Tri-Teams und SC Hagen-Wildewiese hat sich mittlerweile eine beachtliche Fan-Gemeinschaft aufgebaut. So verfolgen zahlreiche Mitglieder des „Lokomotive Arnold Supporters Club“ die Karriere des Profisportlers. Große Unterstützung erfährt der 28-Jährige auch von heimischen Firmen wie SKS GERMANY: „Hier habe ich früher in den Ferien gearbeitet. Als Hauptsponsor ist das Unternehmen ein starker Partner an meiner Seite.“ Linda Schulte, zuständig für das Sponsoring bei SKS GERMANY, zeigt sich ebenfalls erfreut: „Als Sunderner Familienunternehmen ist es uns eine Herzensangelegenheit, Sportler aus der Region zu fördern. Wir freuen uns, die ‚Leo-Lokomotive‘ mit Volldampf ins Ziel zu bringen und wünschen Leonard viel Erfolg auf seinem Weg zum Ironman!“

XXXXXX

Ende Originaltext

Passende Themen beim pd‑f:

Zehn Fahrradhelme für die Saison 2022

Die Rennradfamilie

Fahrradhelme – Überblick und Kauftipps

Typenkunde – Rennrad

 


Zurück zur Übersicht: Direkt-Ticker