Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Günstige Vierkolbenbremse: Guide T

Hinweis: Dieses Faktenblatt entstammt dem Modelljahr , etwaige Änderungen am Produkt erfragen Sie bitte bei uns oder dem Hersteller!


Den Artikel als PDF herunterladen
Post to FacebookPost to TwitterPost on Xing

Hersteller: Sram
Lieferbar ab: 2018, Quartal 1

Hintergrund:
Mit der „Guide T“ rundet Sram die Familie seiner Vierkolben-Scheibenbremsen preislich nach unten ab. Scheibenbremsen mit vier Kolben sind etwas kräftiger und standfester als solche mit zwei Kolben, die Guide-Reihe wird darum gern an Enduro- und Trail-Bikes verbaut. Der S4 genannte Bremssattel der Einsteiger-Bremse ist der gleiche, den auch die anderen Guide-Bremsen nutzen, inklusive Hitze-Ableitung Heat Shield und einfacher Entlüftung (Bleeding Edge). Der Hebel lässt sich beidseitig montieren und ist mit der Matchmaker-Schelle ausgestattet, die Schalthebel und den Auslöser verstellbarer Sattelstützen aufnimmt. Abstriche machen Nutzer der günstigen Variante bei der Einstellbarkeit am Hebel: Wer Hebelweite oder Bremsbelagkontakt verstellen möchte, muss zu teureren Versionen greifen. Die Guide T ist im Laufe des Frühjahrs, ausschließlich in Schwarz und zum Preis von 117 Euro pro Stück erhältlich.

Kommentar:
„Die Guide-Bremsen haben sich vielfach bewährt und werden künftig eben auch an günstigeren Rädern zu finden sein. Außerdem sind sie die erste Wahl für Vertreter der No-Fuzz-Fraktion, für die weniger immer mehr ist.“

(H. David Koßmann, pressedienst-fahrrad)

Highlights:

  • Vierkolben-Scheibenbremse in günstiger Ausführung
  • Bremssattel S4 mit Hitzeableitung Heat Shield und Entlüftungszugang Bleeding Edge
  • Bremshebel beidseitig montierbar
  • Ausgestattet mit Matchmaker-Schellen
  • Bremsflüssigkeit DOT
  • Gewicht: 280 g

Preis: 117 Euro/Stück (ohne Scheiben)

Weiterführende Links beim pd‑f:
(E-)Mountainbike 2018 – Trendsport unter Strom
Zehn Tipps für die Scheibenbremse
Typenkunde Mountainbike
Schaltung ohne Umwerfer


Dieses Faktenblatt als pdf herunterladen