Menü ☰ ☰ Login
& Suche
388

German Design Award 2023 für Ergon
Den Artikel als PDF herunterladenPost to FacebookPost to TwitterPost on XingPost on LinkedIn

Dienstag, 20. Dezember 2022

Beginn Originaltext, Quelle: Pressemitteilung RTI Sports

XXXXXX

Herausragend in Ergonomie und Design!

Beim diesjährigen German Design Award 2023 hat Ergon gleich zweimal abgeräumt – mit dem SR Allroad Core-Sattel und mit dem GP1 Evo-Griff jeweils in der Kategorie Excellent Product Design. Na, wenn das mal kein Grund zum Feiern ist …

Erfolgreicher Jahresabschluss mit zwei hochkarätigen Auszeichnungen für Ergon! Der SR Allroad Core-Sattel und der GP1 Evo-Griff haben den renommierten German Design Award 2023 in der Kategorie „Excellent Product Design“ gewonnen. Unter insgesamt 4.500 Einreichungen haben 36 internationale Designexperten aus Wirtschaft, Lehre, Wissenschaft und der Gestaltungsindustrie über die Vergabe der begehrten Auszeichnungen entschieden.

Jedes Jahr werden bei der Verleihung des German Design Award die innovativsten Designtrends in verschiedenen Branchen und in den drei Award-Disziplinen „Excellent Product Design“, „Excellent Communications Design“ und „Excellent Architecture“ gekürt. Der Anteil internationaler Einreichungen aus insgesamt 60 Ländern lag zuletzt bei 50 Prozent. Daher ist es umso erfreulicher, dass sich gleich zwei Ergon-Produkte gegen diese qualitativ und quantitativ hochwertige internationale Konkurrenz durchsetzen konnten.

Hier die Begründungen der Jury:

SR Allroad Core:
Durch den innovativen Hightech-Dämpfer fängt der Fahrradsattel „SR Allroad Core“ Stöße durch Unebenheiten in der Fahrbahn ab und erhöht damit deutlich den Fahrkomfort.

GP1 Evo:
Der nochmals verbesserte Fahrradgriff „GP1 Evo“ wirkt durch sein ergonomisches Design tauben Fingern, schmerzenden Händen und Unterarmen proaktiv entgegen und erhöht dadurch erheblich den Fahrkomfort.

Auch im Hause Ergon ist die Freude groß: „Wir fühlen uns sehr geehrt und sind wirklich stolz darauf, dass gleich zwei Produkte von Ergon die Fachjury überzeugen konnten“, verrät Ergon-Marketingleiter und ‑Geschäftsführer Ingo Kahnt: „Diese Auszeichnung bestätigt einmal mehr, dass wir die Bedürfnisse und Ansprüche unserer Kunden verstanden haben und beflügelt uns in unserem Bestreben, Produkte zu entwickeln, die den Fahrspaß für alle Radfahrerinnen und Radfahrer spürbar erhöhen.“

SR Allroad Core – Dämpfung ohne Kompromisse
Der einzigartige CORE HD®-Aufbau mit vollflächigem BASF-Infinergy®-Dämpfer schluckt Fahrbahnstöße wie nie zuvor. Der ergonomische Kern zwischen Sattelschale und Sitzschaum sorgt für ein sportlich-straffes und gleichzeitig komfortables Rennrad-Gefühl für alle modernen Disziplinen wie Allroad oder Gravel. Dank vollflächiger Stoßarbsorption, deutlich reduziertem Sitzdruck und einem unverfälschten Fahrgefühl entsteht echte Dämpfung ohne Kompromisse.

GP1 Evo – die Komfortreferenz made in Germany
Der weltweit meistverkaufte Flügelgriff ist seit vielen Jahren die Referenz für ergonomisches, schmerzfreies Radfahren. Das Komfort-Original wurde in Funktion, Material und Verarbeitung jetzt weiter optimiert – maximale Qualität bis ins kleinste Detail, made in Germany. Der neue GP1 Evo verhindert taube Finger, schmerzende Hände und Unterarme. Außerdem schützt er vor dem Abknicken des Handgelenks und einem möglichen Karpaltunnelsyndrom.

Der GP1 Evo-Griff wird voraussichtlich ab März 2023 im Fachhandel verfügbar sein.

Ergon durfte den wichtigsten Designpreis Deutschlands nach 2010 (GP5-Griff), 2012 (PC2 Contour-Pedal), 2014 (SM3 Pro Carbon-Sattel), 2016 (BE1 Enduro Protect) und 2020 (GA3) nun bereits zum sechsten und siebten Mal für eines seiner ganzheitlich entwickelten Produkte entgegennehmen.

Rat für Formgebung
Ausgelobt wird der German Design Award vom Rat für Formgebung, der seit 1953 als weltweit führendes Kompetenzzentrum für Kommunikation und Wissenstransfer im Bereich Design, Marke und Innovation agiert. Mit internationalen Angeboten, Nachwuchsförderungen und Mitgliedschaften ist er Teil der globalen Design-Community und trägt seit jeher dazu bei, Austausch und Netzwerke weltweit zu etablieren.

Über Ergon
„Ergonomie für Radfahrerinnen und Radfahrer. Perfekt zu Ende gedacht.“ So lautet die Philosophie der Marke Ergon. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, betreibt Ergon seit 2004 eine eigene Entwicklungsabteilung am Firmenstandort in Koblenz und setzt in allen Bereichen auf hochqualifizierte Spezialistinnen und Spezialisten: Industriedesigner*innen, Sportmediziner*innen, Rennfahrer*innen, Sportwissenschaftler*innen – professionelle Expertinnen und Experten ihres Fachs. Hinzu kommt ein starkes, deutsches Partnernetzwerk für Materialforschung, Herstellung und Tests. Das alles macht Ergon zu dem, wofür die Marke von Beginn an steht – German Innovation – mit dem Ziel, Produkte zu entwickeln, die den Fahrspaß für alle Radfahrerinnen und Radfahrer spürbar erhöhen.

XXXXXX

Ende Originaltext

Passende Themen beim pd‐f:

Bikefitting kurz erklärt

Griffkunde: Wie verhindere ich taube Hände beim Radfahren?

Schmerzfrei radfahren – Die Satteleinstellung macht’s

Zehn Schmerzen beim Radfahren – und was man dagegen tun kann


Zurück zur Übersicht: Direkt-Ticker