Menü ☰ ☰ Login
& Suche
833

Sustainable Economy Summit 2023: Wirtschaft als Motor der TransformationSustainable
Den Artikel als PDF herunterladenPost to FacebookPost to TwitterPost on XingPost on LinkedIn

Freitag, 29. September 2023

Beginn Originaltext, Quelle: Pressemitteilung Zukunft Fahrrad e.V.

XXXXXX

Berlin, 27. September 2023

Erster übergreifender Transformationskongress auf Entscheider:innen-Level findet vom 11.–13. Dezember in Berlin statt. Robert Habeck (Schirmherr), Maja Göpel und viele weitere namhafte Speaker:innen engagieren sich. Hinter der Veranstaltung steht ein Trägerkreis aus 13 transformativen Wirtschaftsverbänden.

Die Themen Nachhaltigkeit und Verantwortung für kommende Generationen werden immer wichtiger. Bis zum Jahr 2030 sollen die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen umgesetzt werden. Die kürzlich veröffentlichte Halbzeitbilanz dieses Vorhabens verdeutlicht, wie dringend eine umfassende sozial-ökologische Transformation erforderlich ist. Unternehmen gelten hierfür neben der Politik als entscheidende Akteure. Die Innovationskraft und der Transformationswille aus der Wirtschaft werden auf dem ersten Sustainable Economy Summit vom 11.–13. Dezember 2023 in Berlin erlebbar.

Die Veranstaltung findet unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz statt. Wirtschaftsminister Robert Habeck wird persönlich vor Ort sein. Er sagt: „Neue Denkansätze sind gefragt. Innovationen, Ideen und Austausch sind für eine erfolgreiche Transformation unverzichtbar. Der Sustainable Economy Summit eröffnet den dazu notwendigen Begegnungsraum.”

Der Sustainable Economy Summit wird 400 geladene Gäste auf C‑Level in der AXICA Eventlocation und dem Allianz Forum mitten im Regierungsviertel zusammenbringen. Das Programm auf der Hauptbühne wird per Livestream übertragen.

„In Zeiten rasanten Wandels und wachsendem Bewusstsein für Nachhaltigkeit hat der Sustainable Economy Summit Signalwirkung,“ sagt Wasilis von Rauch, Geschäftsführer des Wirtschaftsverbands Zukunft Fahrrad. „Wir zeigen, wie Innovation und Verantwortungsbewusstsein Hand in Hand gehen können. Die Fahrradwirtschaft spielt eine Schlüsselrolle in der Transformation zu einer nachhaltigeren Wirtschaft und beweist, dass ökologische Verantwortung und wirtschaftlicher Erfolg sich nicht ausschließen — im Gegenteil: sie sind untrennbar miteinander verbunden.“

Viele inspirierende Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft sind als Speaker:innen registriert, u.a. werden sprechen:
Dr. Robert Habeck, Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz
Prof. Dr. Maja Göpel, Transformationsforscherin und Gründerin von Mission Wertvoll
Kerstin Erbe, CEO dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
Dr.-Ing. Jürgen Reinert, Vorstandssprecher SMA Solar Technology AG
Aysel Osmanoglu, Vorstandssprecherin GLS Gemeinschaftsbank eG
Dr. Antje von Dewitz, CEO VAUDE Sport GmbH & Co. KG

„Wir etablieren mit dieser Veranstaltung direkt aus der Wirtschaft heraus den Ort für nachhaltige Lösungen und unternehmerische Innovationen“ erklärt Dr. Katharina Reuter, Geschäftsführerin der Sustainable Economy gGmbH, verantwortlich für die Organisation des Kongresses. Dabei soll es nicht bei einer Veranstaltung bleiben: „Uns ist es wichtig, mit dem Summit alle zwei Jahre die transformative Wirtschaft und Vertreter:innen der Politik zusammenzubringen“, so Reuter weiter.

XXXXXX

Ende Originaltext

Weitere Artikel beim pd‑f:

Recycling auf dem Fahrradmarkt – aktuelle Beispiele

Nachhaltigkeit und Made in Germany: „Sieh, das Gute liegt so nah!“

Zehn gute Nachrichten für das Fahrrad

„Nachhaltiges Wirtschaften muss Mainstream werden“


Zurück zur Übersicht: Direkt-Ticker