Menü ☰ ☰ Login
& Suche

ERROR image 14239

Zukunftssicherer Mountainbike-Helm mit hohem Schutz: Montaro MIPS

Hinweis: Dieses Faktenblatt entstammt dem Modelljahr 2016, etwaige Änderungen am Produkt erfragen Sie bitte bei uns oder dem Hersteller!


Den Artikel als PDF herunterladen
Post to FacebookPost to TwitterPost on Xing

Hersteller: Giro
Modelljahr: 2016
Lieferbar ab: Bereits im Fachhandel erhältlich
Kategorie: Bekleidung

Hintergrund:
Revolutionäre Erfindungen sind in einem so weit entwickelten Segment wie dem Fahrradhelm selten. Quantensprünge sind hier eher Veränderungen im Detail, die dazu führen, dass der Helm sicherer, bequemer, einfach besser wird. Der aktuelle Giro „Montaro“ etwa glänzt mit der Integration des schwedischen „Multidirectional Impact Protection System“ (MIPS) in einen gut belüfteten und absolut langstreckentauglichen Mountainbike-Helm. Die MIPS-Technologie reduziert durch eine reibungsarme Materiallage zwischen Helmschale und Tragesystem die im Sturzfall auf das Gehirn wirkenden Rotationskräfte. Der Montaro zeigt aber auch an vielen anderen Punkten exemplarisch, was aktuell Stand der Technik im Helmbau ist. Seine an den Seiten und am Hinterkopf weit heruntergezogene Helmschale schützt den Kopf großflächig vor einem Aufprall. Die Belüftung ist dank zahlreicher Öffnungen und Kanäle trotz der hohen Abdeckung hervorragend. Zudem besitzt er eine aufprallsicher integrierte Halterung für Actioncam oder Helmlampe, die im Sturzfall definiert auslöst, statt durch die große Hebelwirkung des Anbauteils den Kopf zu gefährden, außerdem clevere Halterungen für spezielle Mountainbikebrillen (sog. Goggles) am Helm. Der Montaro MIPS ist ab sofort in acht Farben für 180 Euro im Fachhandel erhältlich. Die Frauenversion heißt „Montara MIPS“.

Kommentar:
„Die Halterungen für Goggles sind der Hammer. So ist die zugegeben recht sperrige Brille nie im Weg – aber immer zur Hand, wenn man sie braucht. Das erleichtert mir wirklich das Leben, da ich gerade bei widriger Witterung gern den extra Schutz der großen Brille genieße.“

(Arne Bischoff, pressedienst-fahrrad)

Details:

  • Integration von Kamera-/Lampenhalterung mit Clip zum Schutz des Kopfes im Sturzfall
  • Halterungen für spezielle MTB-Brillen (Goggles) integriert
  • Höhenverstellbares Visier
  • All-Mountain-/Enduro-Helm mit tief heruntergezogener Seiten
  • und Rückpartie
  • Im In-Mold-Verfahren gefertigt
  • MIPS (Multidirectional Impact Protection System) zur Reduzierung der Rotationskräfte im Sturzfall
  • Belüftung unterstützendes Fit-System Roc Loc Air
  • Sechzehn Belüftungsöffnungen

Größen: S (für Kopfumfang 51–55 cm), M (55–59 cm), L (59–63 cm)

Material: Expandiertes Polystyrol (EPS) mit Polycarbonat-Schale und MIPS-Liner

Farbe(n): „Matte Black/Lime/Flame“, „Matte White/Lime“, „Matte Titanium/Flame“, „Matte Black/Turquoise Speckle“, „Matte Flame/White/Titanium“, „Matte Lime/Mountain Division“, „Matte Blue/Lime“, „Matte Black/Gloss Black“

Gewicht: ab 370 g

Preis: 180 Euro

Weiterführende Links beim pd‑f:
Basistext: Der Fahrradhelm – Argumente, Technik, Tipps


Dieses Faktenblatt als pdf herunterladen

Diese Seite nutzt Analyse – Cookies zur Auswertung des Webseitenverkehrs (Matomo). Die Matomo – Cookies werden erst nach Ihrer Zustimmung gespeichert, die Sie durch Klicken des Buttons „Zustimmen“ geben. Die Analyse der Daten erfolgt anonymisiert und wird nicht an Dritte weitergegeben. Drücken Sie „Nicht zustimmen“, wird das Analyseprogramm nicht aktiviert, auch wenn Sie keinen Button drücken, aktiviert sich das Analyseprogramm nicht. Diese Seite nutzt auch Session-Cookies. Sie können die Cookies in Ihrem Browser deaktivieren/löschen und/oder der Nutzung unter unserer Datenschutzerklärung widersprechen.

Zustimmen
Nicht zustimmen