Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Textsuche

Zum Newsletter

Bildsuche

423

HP Velotechnik für Exportpreis nominiert
Den Artikel als PDF herunterladenPost to FacebookPost to Twitter

Dienstag, 13. Juni 2017

Beginn Originaltext:

XXXXXX

 
KRIFTEL. Export war für die Spezialradmanufaktur von HP Velotechnik stets ein zentraler Baustein des Geschäftsmodells – die Nominierung für den Hessischen Exportpreis 2017 würdigt nun diese Firmenpolitik. Den Preis, der in diesem Jahr zum vierten Mal verliehen wird, vergeben das Land Hessen, die hessischen Industrie- und Handelskammern (IHK) sowie die Handwerkskammern des Landes. Damit sollen „herausragende internationale Geschäftserfolge“ beispielhaft ausgezeichnet werden.

HP Velotechnik produziert mit 35 Mitarbeitern in Kriftel rund 2000 Liegeräder im Jahr, gut die Hälfte davon geht in den Export. Die Verleihung des Preises findet am Dienstag, 20. Juni, in den Räumen der IHK Frankfurt statt. Die Sieger werden vom Hessischen Minister für Wirtschaft, Energie,Verkehr und Landesentwicklung,Tarek Al- Wazir, persönlich ausgezeichnet.

Weitere Informationen zum Exportpreis unter:

http://www.hessischer-exportpreis.de/

XXXXXX

Ende Originaltext

Passende Links beim pd-f:

Zehn zum Zehnten: Die Erben der Draisine

E-Power: Die Position entscheidet

Das Traumbike per Mausklick – ganz einfach und doch hochkomplex

Themenblatt: Typenkunden

Auf drei Feuerrädern Richtung Zukunft

Typenkunden: Das Einmaleins der Fahrradkunde


Zurück zur Übersicht: Direkt-Ticker, Zurück zur Übersicht: Themenarchiv