Menü ☰ ☰ Login
& Suche
66

Generationenwechsel bei Croozer in Köln: Hanna Gehlen tritt Unternehmensnachfolge an
Den Artikel als PDF herunterladenPost to FacebookPost to TwitterPost on XingPost on LinkedIn

Montag, 20. Januar 2020

Beginn Originaltext:

XXXXXX

Andreas Gehlen übergibt Unternehmen nach 27 Jahren an seine Tochter

Köln, Januar 2020. 27 Jahre lang hat Firmengründer Andreas Gehlen sein Unternehmen in Köln geführt und es weit gebracht: Croozer ist Vorreiter in Sachen Fahrradanhänger für Kinder, Hunde und Lasten und hebt sich mit gezieltem Nutzen, hoher Qualität und innovativen Neuigkeiten ab. 1993 als Spezialgeschäft „Zwei plus zwei – Fahrradanhänger“ in einer Kölner Hinterhofgarage gestartet, gibt es die Eigenmarke Croozer schon seit 17 Jahren. Nun ist es amtlich: Seine Tochter Hanna Gehlen tritt zum 1. Januar 2020 die Unternehmensnachfolge an. Andreas Gehlen wird sich neuen Zielen widmen – bleibt der Fahrradbranche jedoch erhalten und wird sich auch weiterhin für klimaneutrale Mobilität einsetzen.

Croozers neues Geschäftsführer-Trio: Stefan Grau, Hanna Gehlen, Markus Krill (v.l.n.r.).

Hanna Gehlen, 30 Jahre alt und studierte Ärztin, hat sich nach erfolgreicher Approbation entschieden, ihren unternehmerischen Ambitionen zu folgen und ist vor vier Jahren als Projektmanagerin in das Unternehmen eingetreten. Seit Mitte 2018 führt sie gemeinsam mit ihrem Vater und Markus Krill, der als Geschäftsführer für die Bereiche Marketing und Vertrieb Anfang 2018 bestellt wurde, die Geschäfte der Croozer GmbH. „Nach einer erfolgreichen, aber auch herausfordernden Zeit ist es für uns die wichtigste Aufgabe, den Wissens- und Ideenschatz meines Vaters zu erhalten, und gleichzeitig neue Wege zu gehen und das Unternehmen auf eine erfolgreiche Zukunft auszurichten,“ so Hanna Gehlen zum Wechsel. Auch Markus Krill blickt positiv nach vorne: „Ich freue mich, die Chance bekommen zu haben, diesen spannenden Prozess mitzugestalten und bin mir sicher, dass wir mit Croozer noch viel Gutes erreichen werden.“

Andreas Gehlen freut sich dagegen auf ruhigere Zeiten: „Ich bin ja nicht aus der Welt – in meiner neuen Funktion als Beirat und Berater werde ich meine Tochter und ihr Team gerade in der Anfangszeit unterstützen. Besonders macht es mir Freude zu sehen, mit wieviel Engagement das Team neue Projekte angeht, auch wenn sie dabei Dinge anders machen, als ich es bisher getan habe. Dieses gegenseitige große Vertrauen ist für beide Seiten bei einer familieninternen Unternehmensübergabe ein besonders schönes Gefühl.“

Um die neue Unternehmensspitze zu vervollständigen, tritt Stefan Grau, 36 Jahre alt und Lebensgefährte von Hanna Gehlen, zum 1. Januar 2020 mit in die Geschäftsleitung ein. Mit über 16 Jahren Erfahrung als Business Process Specialist und Pricing Leader bei einem international tätigen Industrieunternehmen übernimmt er die Verantwortung für die Bereiche Operations, Produktentwicklung und Produktion bei Croozer. Auch Stefan Grau freut sich auf seine neue Aufgabe: „Andreas hat das Unternehmen über fast 30 Jahre aufgebaut und zu einem führenden Markenhersteller entwickelt. Die Marke Croozer hat einen tollen Ruf und ein starkes Standing in der Branche. Wir haben den Ehrgeiz, die Entwicklungschancen für eine moderne, zukunftsweisende und klimaneutrale Mikromobilität zu nutzen!“

ÜBER CROOZER

Croozer ist eine Marke der Croozer GmbH. Der Kölner Spezialist für Familienmobilität vertreibt seit 27 Jahren Fahrradanhänger und produziert seit 17 Jahren die Eigenmarke Croozer.
Mehr über Croozer: www.croozer.com

XXXXXX

Ende Originaltext

Passende Themen beim pd‑f:

Hundetransporter: Zehn Schritte zur Eingewöhnung

Zehn Tipps, um sicher durch den Schnee zu kommen

Zehn Neuheiten von der Eurobike

Baby on Board

Verreisen mit Rad, Kind und Anhänger


Zurück zur Übersicht: Direkt-Ticker, Zurück zur Übersicht: Themenarchiv

Diese Seite nutzt Analyse – Cookies zur Auswertung des Webseitenverkehrs (Matomo). Die Matomo – Cookies werden erst nach Ihrer Zustimmung gespeichert, die Sie durch Klicken des Buttons „Zustimmen“ geben. Die Analyse der Daten erfolgt anonymisiert und wird nicht an Dritte weitergegeben. Drücken Sie „Nicht zustimmen“, wird das Analyseprogramm nicht aktiviert, auch wenn Sie keinen Button drücken, aktiviert sich das Analyseprogramm nicht. Diese Seite nutzt auch Session-Cookies. Sie können die Cookies in Ihrem Browser deaktivieren/löschen und/oder der Nutzung unter unserer Datenschutzerklärung widersprechen.

Zustimmen
Nicht zustimmen