Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Trailbike mit Extrapower: Habit Neo


Den Artikel als PDF herunterladen
Post to FacebookPost to TwitterPost on Xing

Hersteller: Cannondale
Lieferbar ab: Bereits im Fachhandel erhältlich

Hintergrund:
Cannondale setzt die Motorisierung seiner Mountainbike-Palette mit dem „Habit Neo“ fort. „Das Habit ist unsere agilste und fahrspaß-orientierteste MTB-Plattform. Wir freuen uns, dass wir diese Charaktereigenschaften auch auf das E‑Mountainbike uneingeschränkt übertragen konnten“, sagt Philipp Martin, verantwortlich für das Marketing des US-Herstellers in Deutschland. Um dies zu erreichen, behält Cannondale Federweg (140 Millimeter vorn/130 mm hinten) und Laufradgröße (29 Zoll) der unmotorisierten Variante bei und verpasst dem Carbonrahmen die neueste Generation des Bosch-Antriebs „Performance Line CX“ mit Akkus von 500 bis 625 Wattstunden Kapazität. Das Habit Neo kommt in vier Ausstattungsvarianten serienmäßig mit Rockshox-Fahrwerk und Sram-Eagle-Einfachantrieb, das Topmodell „Habit Neo 1“ mit serienmäßiger Lichtanlage „nightride-ready“. Besonders stolz ist man im Hause Cannondale auf den asymmetrischen Hinterbau, der die Kettenstreben für ein E‑MTB ungewöhnlich kurz hält, was für ein agiles Fahrverhalten sorgen soll, sowie auf die größenspezifische Rahmen- und Federungsgeometrie. Das Habit Neo ist zu Preisen zwischen 4.499 (Habit Neo 4) und 7.999 Euro (Habit Neo 1) ab August 2019 im Fachhandel erhältlich.

Kommentar:
„Trailbikes liegen im Trend. Sie sind die Allrounder unter den Mountainbikes und machen oft mehr Spaß als die eher rennorientierten Enduro- und Downhillbikes. Auf diese Karte setzt auch Cannondale mit dem Habit Neo. Leider werde ich vor dem Fahrradsommer keine Gelegenheit mehr für eine Testfahrt haben. So ein Ärger. Ich hab nämlich verdammt Bock auf das Rad.“

(Arne Bischoff, pressedienst-fahrrad)

Highlights:

  • E‑MTB mit Carbonrahmen und 140 bzw. 130 mm Federweg
  • Asymmetrischer Hinterbau für viel Reifenfreiheit und kurze Kettenstreben
  • Größenspezifische Anpassung von Geometrie und Federung
  • Mittelmotor Bosch Performance Line CX mit Akku bis zu 625 Wh
  • 29-Zoll-Räder
  • Rockshox-Fahrwerk und Sram-Eagle-Antrieb
  • Topmodell „nightride ready“
  • Vier Ausstattungen erhältlich

Preis: ab 4.499 Euro

Weiterführende Links beim pd‑f:
Es lebe der Sport – Renner & MTBs für 2020
Online-Pressemappe zum Fahrradsommer 2019
Typenkunde – Mountainbike
Eine Szene unter Strom – Konfliktrad E‑MTB?


Dieses Faktenblatt als pdf herunterladen

Diese Seite nutzt Analyse – Cookies zur Auswertung des Webseitenverkehrs (Matomo). Die Matomo – Cookies werden erst nach Ihrer Zustimmung gespeichert, die Sie durch Klicken des Buttons „Zustimmen“ geben. Die Analyse der Daten erfolgt anonymisiert und wird nicht an Dritte weitergegeben. Drücken Sie „Nicht zustimmen“, wird das Analyseprogramm nicht aktiviert, auch wenn Sie keinen Button drücken, aktiviert sich das Analyseprogramm nicht. Diese Seite nutzt auch Session-Cookies. Sie können die Cookies in Ihrem Browser deaktivieren/löschen und/oder der Nutzung unter unserer Datenschutzerklärung widersprechen.

Zustimmen
Nicht zustimmen