Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Textsuche

Zum Newsletter

Bildsuche

1.767

Radeln bei -32 Grad Celsius … Gunnar Fehlau hat es ausprobiert
Den Artikel als PDF herunterladenPost to FacebookPost to Twitter

Freitag, 17. Januar 2014

Bildschirmfoto 2014-01-17 um 15.03.14Bildschirmfoto 2014-01-17 um 15.04.41

Fatbikes, neue Funktionsbekleidung, bessere Beleuchtung … jedes Jahr kommt eine Flut von Neuheiten auf den Markt. Hersteller und Katalogtexte schwärmen von den Eigenschaften der Dinge und neuen Möglichkeiten, die diese erlauben. Für den pd-f bedeutet Erfahrung erFAHREN. Und so war Gunnar Fehlau mit dem Fatbike im winterlichen Norwegen unterwegs, um den neuen Trends und der neuen Technik in der Praxis auf den Zahn zu fühlen. Radfahrer bei -32° Celsius zu sehen, dass hat sogar die frosterprobten Norweger überrascht und sie schickten eine TV-Crew nach Folldal, um Gunnar Fehlau und seinen Expeditionspartner Walter Lauter zu begleiten. Hier finden Sie den Link zum Beitrag.

Und ein Zeitungsbericht ist auch entstanden: Hier lang!

 

Passende Themen beim pd-f:

Themenblatt Fatbike

Typenkunde – Fatbike

Radreise 4.8: Mit dem Pilger auf dem Pilgerweg

Das Fatbike als Reiserad: Große Tour auf breiter Spur

Reportage: Auf Breitreifen zur Insel

Fatbike – Die dicken Dinger machen sich breit

Zubehör: Garagenhaken für Fatbikes

Radfahren im Winter: Akkus bauen ab, LED-Licht wird heller

Radfahren in Herbst und Winter: Wie Radler und Rad wetterfest werden

Tipps für die Radreise: Von der Wochenendtour bis zur Weltumrundung


Zurück zur Übersicht: Allgemein, Zurück zur Übersicht: pd-f in Wort und Bild