Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Textsuche

Zum Newsletter

Bildsuche

741

Marktführer Schwalbe reist zuversichtlich zu den Fahrrad-Herbstmessen
Den Artikel als PDF herunterladenPost to FacebookPost to Twitter

Dienstag, 29. August 2017

Beginn Originaltext:

XXXXXX

Das Fahrrad als Problemlöser im Straßenverkehr

Marktführer Schwalbe mit prägenden Innovationen auf den Herbstmessen

Reichshof, 24. August 2017

„Das Fahrrad ist als modernes Verkehrsmittel in den Köpfen vieler Menschen angekommen“, stellt Frank Bohle zufrieden fest. Doch der Geschäftsführer des durch seine Marke Schwalbe bekannten Fahrradreifenherstellers Ralf Bohle GmbH aus Reichshof bei Köln gießt gleich Wasser in den Wein: „Zwar wollen die meisten Menschen mehr das Fahrrad im Alltagsverkehr nutzen, aber sie sind oft verunsichert, weil in vielen Regionen sichere Radwege fehlen.“ So komme der Fahrradboom der letzten zehn Jahre an die Grenzen einer überforderten Infrastruktur.

Frank Bohle verweist auf die Firmentradition: „Seit Jahrzehnten ist unser Unternehmen weltweit aktiv für die Interessen der Radfahrer. Mein Vater oder ich wurden mitunter belächelt, weil wir das Fahrrad als wichtigen Verkehrsträger der Zukunft darstellten.“ Heute sei das Fahrrad als Problemlöser im Straßenverkehr in der Politik nahezu unbestritten: „Zahlreiche sinnvolle Projekte für den sicheren Fahrradverkehr stehen kurz davor realisiert zu werden.“

Neuer Meilenstein für nachhaltige Produktion: „Green Compound“

Zu den herbstlichen Leitmessen der Branche in Friedrichshafen und Las Vegas bietet der Europa-Marktführer gleich einige besondere Innovationen. Für das meiste Aufsehen hat in der Branche vorab der erste Reifen mit „Green Compound“ gesorgt. Diese neue Gummimischung auf der Lauffläche besteht allein aus nachwachsenden oder recycelten Rohstoffen: Nachwachsende Kautschukbäume sorgen für den Naturkautschuk. Der andere Teil des Gummis besteht aus wiederverwertetem Material, zum Beispiel von Gummihandschuhen oder Türdichtungen.

Schwalbe Produktmanager René Marks sieht gleich mehrere Vorteile dieser neuen Gummimischung: „Wir sparen Energie und Rohstoffe bei der Herstellung neuer Reifen. Hinzu kommt: Für das Green Compound verwenden wir auch keinen Ruß mehr.“ In der Fahrradsaison 2018 startet bereits ein Schwalbe-Bestseller mit der nachhaltigen Gummimischung: Der neue Road Cruiser, ein im Fachhandel besonders beliebter Alltagsreifen, kommt jetzt in fast 40 Variationen mit einem modernen, dynamischen Profil und der neuen Gummimischung auf den Markt.

Vorab ist bereits bekannt geworden, dass Schwalbes neuer Meilenstein für nachhaltige Produktion einen der begehrten „Eurobike-Awards“ gewonnen hat.

Revolution bei der Evolution: „Addix“, die neue MTB-Gummimischung

Während die neue Gummimischung beim Road Cruiser gerade auch die Kunden mit dem schmaleren Geldbeutel anspricht, zielt eine weitere Innovation auf die höchste sportliche Kategorie: „Addix“ heißt das neue Gummimischungs-System für die besten Mountainbike-Reifen, die Schwalbe Evolution Line. Die Schwalbe-Entwickler haben keinen Stein auf dem anderen gelassen, weder bei der Rezeptur noch beim Verfahren und die Gummimischungen mit einem innovativen Mischverfahren perfektioniert. Herausgekommen sind mit Speed, SpeedGrip, Soft und Ultra Soft vier Addix-Varianten, jeweils optimiert für jede sportliche Mountainbike-Herausforderung egal ob Cross Country, Enduro, Downhill oder Trail.

XXXXXX

Ende Originaltext

Passende Themen beim pd-f:

Interview: „Mit Addix in eine neue MTB-Ära starten“

Kommentar: Karl und ich vermissen Dich

Eurobike: Radreise 2018 – Neuheiten für kleine und große Touren

Hinter den Messeständen: Geschichten rund um die Eurobike

Radreisewelten: Vom kleinen Ausflug zur großen Tour

Reifen-Tuning für Experten


Zurück zur Übersicht: Direkt-Ticker, Zurück zur Übersicht: Themenarchiv