Menü ☰ ☰ Login
& Suche
75

Sicher und warm durch den Alltag
Den Artikel als PDF herunterladenPost to FacebookPost to TwitterPost on XingPost on LinkedIn

Mittwoch, 30. Oktober 2019

Eine erfolgreiche Verkehrswende bedeutet: Radfahrer fahren auch im Winter. Das braucht einerseits eine bessere Radinfrastruktur und andererseits auch passende Produkte für den Radfahrer. Der pressedienst-fahrrad hat einige interessante Neuheiten für den Alltagseinsatz zusammengestellt.

(pd‑f/tg) Witterungsgeschütztes Parken von Fahrrädern ermöglicht Anbieter WSM mit der Fahrradüberdachung „Bamberg“. Das gewölbte Polycarbonat-Dachelement kann optional um zwei Seitenwände erweitert werden. Dank feuerverzinktem Stahlrahmen ist die Überdachung korrosionsgeschützt und somit laut Hersteller äußerst langlebig. Das System ist in zwei Größen verfügbar und eignet sich auch für eine Reihenaufstellung zum witterungsgeschützten Abstellen vieler Fahrräder vor Mietshäusern oder Betrieben.
Geparkt werden kann dort beispielsweise das neue „Sinus iR8“ von Winora mit Bosch-Motor (2.999 Euro). Das E‑Bike kommt mit einem Riemenantrieb von Gates und einer Acht-Gang-Nabenschaltung und ist dadurch besonders wartungsarm. Der Akku ist in das Unterrohr integriert und somit besser geschützt – nicht nur vor Kälte, sondern auch vor Spritzwasser und Salz. Zusätzlich zu den beiden Scheibenbremsen kommt das Rad mit Rücktrittbremse. Erhältlich ist das City-Rad in drei unterschiedlichen Rahmenformen, darunter auch als Tiefeinsteiger.
Für zusätzliche Sichtbarkeit können die neuen Schutzbleche „Bluemels Reflective“ von SKS Germany nachgerüstet werden (32,99 Euro). Der hintere Radschützer ist zusätzlich mit einem reflektierenden Streifen ausgestattet, was die Sichtbarkeit erhöht. Durch eine flexible Sandwich-Konstruktion, in der feine Aluminiumstreifen in eine Kunststoff-Ummantelung eingebettet werden, sind die Schutzbleche robust und korrosionsgeschützt. Eine weitere Besonderheit: Das sogenannte ARS-Sicherheitssystem sorgt für ein Entkoppeln der Streben, wenn Zweige zwischen Schutzblech und Vorderrad gelangen. So kann das Vorderrad nicht blockieren.

Schutz für Körper und Gepäck

Damit der Körper bei widrigen Bedingungen warm bleibt, präsentiert Outdoor-Ausrüster Vaude die Radjacke „Yaras 3in1“ (280 Euro). Schutz vor Wasser und Feuchtigkeit bietet hier die 2,5‑lagige Ceplex-Active-Membran; wasserdichte Reißverschlusstaschen halten Smartphone und andere Wertsachen trocken. Die Außenjacke ist mit dekorativen Reflexelementen ausgestattet, der Stehkragen verringert Zugluft. Für besseren Kälteschutz verfügt die Innenjacke im Brustbereich und an den Schultern über eine Primaloft-Wattierung. Vaude bietet die Jacke in drei unterschiedlichen Farben jeweils für Frauen und Männer an. Dieses Produkt ist mit Eco Finish umweltfreundlich wasserabweisend ohne Flourcarbone (PFC) hergestellt. Das hauseigene Green Shape-Label steht für ein umweltfreundliches Produkt aus nachhaltigen Materialien.
Für zusätzliche Sichtbarkeit und Sicherheit im Straßenverkehr sorgt Taschenspezialist Ortlieb mit dem neuen „Commuter Daypack High Visibility“ (199,99 Euro). Das PU-geschichtete Cordura-Gewebe ist komplett mit einem leuchtstarken Reflexgarn durchzogen. Bei Dunkelheit im Straßenverkehr dient somit der gesamte Rucksack als ein zusätzlicher Reflektor, wodurch der Radfahrer früher wahrgenommen wird. Für den Alltagsbedarf oder den Weg ins Büro bietet das Hauptfach reichlich Stauraum, auch für Notebook oder Tablet. Dank eines praktischen Rollverschlusses ist der Rucksack komplett wasserdicht und somit auch für Schmuddel- und Winterwetter geeignet.

Witterungsfester Transport

Cargo-Bikes haben sich im Alltagsverkehr etabliert – auch im Winter werden Kinder mittlerweile mit dem Lastenrad zur Kita gebracht. Ein wartungsarmes Beispiel zeigt E‑Bike-Spezialist Riese & Müller mit der überarbeiteten Version seines „Load 60“ (ab 5.999 Euro). Das Cargo-Bike mit 60 Zentimetern Ladefläche kommt neben einem Bosch-Motor erstmalig mit einem Carbonriemenantrieb von Gates. Das hauseigene Sicherheitspaket Control Technology, bestehend aus aktiver Hinterradschwinge, Vorderrad-Federung und optionalem, mitgefederten Gepäckträger, sorgt für mehr Kontrolle auf ungemütlichem Untergrund. Die Ausstattung „GX“ kommt u. a. mit den Stollenreifen „Smart Sam“ von Schwalbe; bei Eis können diese auch gegen die Spike-Reifen „Marathon Winter Plus“ aus gleichem Haus ausgetauscht werden, die es ebenfalls in der 20-Zoll-Variante für das Vorderrad gibt. Zudem verfügt das Transportrad über Fern- und Bremslicht. Neu ist eine faltbare und abschließbare Hardcover-Abdeckung, die auch in Kombination mit zwei Kindersitzen benutzt werden kann. Die Abdeckung wird dabei so gefaltet, dass sie über dem Fußraum der Ladefläche liegt und somit trockene Füße gewährleistet.
Für das wetterfeste Abstellen der größeren Lastenräder bietet M‑Wave die „Fahrradgarage Cargo“ an. Darunter finden einspurige Lastenräder mit einer Größe bis zu 290 x 120 x 70 Zentimeter Platz. Die Plane ist aus widerstandsfähigem Tarpaulin gefertigt und lässt sich dank eines elastischen Bundes sowie Klett- und Schnellverschlussbändern sicher fixieren. Die Abdeckung kostet 29,90 Euro.

Passende Themen beim pd‑f:

Zehn Produkte für den herbstlichen Radfahrer

Zehn Neuheiten von der Eurobike

Velo urban 2019: Neues in Stil und Funktion

Lichtgestalt Radfahrer: Mit Reflektoren sicher durch die dunkle Jahreszeit

Zehn Fahrradtypen für den Weg zur Arbeit

 


Zurück zur Übersicht: Allgemein, Zurück zur Übersicht: Themenarchiv

Diese Seite nutzt Analyse – Cookies zur Auswertung des Webseitenverkehrs (Matomo). Die Matomo – Cookies werden erst nach Ihrer Zustimmung gespeichert, die Sie durch Klicken des Buttons „Zustimmen“ geben. Die Analyse der Daten erfolgt anonymisiert und wird nicht an Dritte weitergegeben. Drücken Sie „Nicht zustimmen“, wird das Analyseprogramm nicht aktiviert, auch wenn Sie keinen Button drücken, aktiviert sich das Analyseprogramm nicht. Diese Seite nutzt auch Session-Cookies. Sie können die Cookies in Ihrem Browser deaktivieren/löschen und/oder der Nutzung unter unserer Datenschutzerklärung widersprechen.

Zustimmen
Nicht zustimmen