Menü ☰ ☰ Login
& Suche
354

Schwalbe veröffentlicht zweiten CSR-Bericht: Drei Meilensteine im Jahr 2022
Den Artikel als PDF herunterladenPost to FacebookPost to TwitterPost on XingPost on LinkedIn

Dienstag, 26. September 2023

Beginn Originaltext, Quelle: Pressemitteilung Schwalbe

XXXXXX

Vorreiter im Recycling, erneute Emissionsreduktion und starkes soziales Engagement

Schwalbe hat seinen zweiten CSR-Bericht veröffentlicht. Unter dem Titel „Dedicated Recyclists“ legt der Fahrradreifenhersteller sein CSR-Engagement offen und schildert den Fortschritt beim Erreichen der ehrgeizigen Ziele für das Berichtsjahr 2022.

CEO Frank Bohle: „Mit unserem zweiten CSR-Bericht sorgen wir nicht nur für Transparenz, sondern möchten mit unserem Engagement auch eine Quelle der Inspiration liefern. Unsere grundlegende Überzeugung ist es, Verantwortung zu übernehmen mit dem klaren Ziel, eine bessere Welt für kommende Generationen mitzugestalten.“

Ein Meilenstein im Jahr 2022 war die Vorstellung des Schwalbe Recycling Systems. Als Pionier geht das Familienunternehmen bei der Wiederverwertung von gebrauchten Schläuchen und Reifen voran. Mit weltweit 1,8 Millionen recycelten Fahrradschläuchen, die bereits seit 2015 gesammelt und für die Produktion von neuen Schwalbe-Schläuchen genutzt werden, wurde ein neuer Rekordwert erreicht. Als erster und weiterhin einziger Reifenhersteller weltweit recycelt Schwalbe seit Juli 2022 gebrauchte Fahrradreifen, in den ersten sechs Monaten waren es bereits 184.000 Stück. Mit der diesjährigen Vorstellung des Green Marathon konnte mittlerweile sogar der Kreis geschlossen werden und der weltweit erste Fahrradreifen vorgestellt werden, der unter anderem aus gebrauchten Reifen gefertigt wurde.

Schwalbe verfolgt konsequent das Ziel, seine negativen Auswirkungen auf Klima und Natur zu minimieren und gleichzeitig positive Beiträge zu erzielen. Ein wichtiger Baustein für die Reduktion der Emissionen ist eine geänderte Logistikstrategie, die seit 2018 Schritt für Schritt optimiert wurde und wodurch bereits 8.600 Tonnen CO2eQ eingespart wurden. Einen großen Anteil hat dabei der fast vollständige Verzicht auf Luftfrachten. Über alle Geschäftsbereiche hinweg hat Schwalbe von 2018 bis 2022 trotz steigenden Umsatzes seine Emissionen um 39% reduziert.

Neben der ökologischen Verantwortung hat Schwalbe auch sein soziales Engagement gezielt vorangetrieben. Der Fokus liegt dabei auf der Förderung von Kindern und Jugendlichen. Mit Gründung des Schwalbe Kinderbeirats dürfen Kinder von Mitarbeitenden nun regelmäßig entscheiden, welche Kinderhilfsprojekte das Unternehmen mit insgesamt 15.000 Euro fördern wird.

Frank Bohle: „Unser Streben nach mehr sozialer und ökologischer Verantwortung ist noch lange nicht abgeschlossen. Wir sind bestrebt, uns kontinuierlich zu verbessern und dabei unseren Pioniergeist zu bewahren.“

Daher möchte Schwalbe seiner Vorreiterrolle in Sachen ökologischer und sozialer Verantwortung auch in den nächsten Jahren gerecht werden.

Ein Auszug aus den wichtigsten Zielen bis zum Jahr 2025:

- 4,5 Millionen recycelte Reifen + mehr als 15 Millionen recycelte Fahrradschläuche
– Verwendung recycelter Materialien in allen Reifen und Schläuchen
– Lebenszyklusanalysen für alle Reifen und Schläuche
– 25 Projekte des Kinderbeirats umsetzen

Der CSR-Bericht orientiert sich an den Sustainability Reporting Standards der Global Reporting Initiative (GRI Standards). Diese international anerkannten Leitlinien ermöglichen durch ihre Vorgaben eine Standardisierung und Vergleichbarkeit aller Nachhaltigkeitsthemen zwischen verschiedenen Unternehmen, auch außerhalb der Fahrradbranche.

Er ist hier nachzulesen: CSR-Bericht Schwalbe 2022 – Alle Infos – schwalbe.com

XXXXXX

Ende Originaltext

Passende Themen beim pd‑f:

Recycling auf dem Fahrradmarkt – aktuelle Beispiele

Nachhaltigkeit und Made in Germany: „Sieh, das Gute liegt so nah!“

Zehn gute Nachrichten für das Fahrrad

Nachhaltigkeit in der Fahrradbranche: Die Zeit ist reif


Zurück zur Übersicht: Direkt-Ticker