Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Bilder mit dem Stichwort "winter"

Ergebnisse 97 - 120 von 249

Vorn am Rad ist es auch im Winter gemütlich, wenn der Kindersitz mit einer gefütterten Abdeckung (z.B. Modell "Opossum") versehen ist.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Die richtige Bekleidung vorausgesetzt ist es auch in der kühleren Jahreszeit auf dem Rad nicht ungemütlich.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Gute Bekleidung für das Fahrradfahren in den kühleren Monaten ist wind- und wasserdicht, dabei aber atmungsaktiv, und verfügt über ein wärmendes Futter. Idealerweise macht man damit auch ohne Fahrrad eine gute Figur.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Eine wind- und regendichte, gefütterte Jacke macht Radfahren ohne Zähneklappern auch bei niedrigeren Temperaturen möglich. Atmungsaktiv sollte sie sein.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
An kühlen Tagen macht sich eine gefütterte, etwas längere Jacke beim Radfahren bezahlt. Geeignete Hosen und Schuhe finden sich auch am Markt.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Outdoorspezialisten wie Vaude bieten für alle Facetten des Radsports und alle Jahreszeiten geeigenete Kleidung an. Die Auswahl ist groß - und Qualität lohnt sich.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Wind- und regendichte, wärmende Kleidung und gutes Licht: Damit lassen sich auch die Wintermonate auf dem Fahrrad ganz gut überstehen.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Reiseräder sollten möglichst genau passen - zur Reiseregion wie zu den Radreisenden. Der Hersteller Velotraum bietet ein Baukastensystem, mit dem man sich sein Traumrad zusammenstellen kann.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Im Winter kommt zum Vorteil der guten Kraftübertragung von Carbonsohlen im Fahrradschuh noch der Aspekt der Isolierung gegen die Außenkälte hinzu.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Eine wetterfeste, wärmende Jacke sowie gute Handschuhe sind das Mindeste, was Winter-Radfahrende an Ausrüstung benötigen.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Das Vaude-Handschuhmodell "Chronos Glove II" aus Neopren hat eine eng anliegende Stulpe gegen Zugluft und ist gleichzeitig atmungsaktiv - gerade in der Übergangszeit besonders angenehm.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Auch im Winter gibt es wenig Grund, auf aktiven Radsport zu verzichten. Alles eine Frage der richtigen Ausrüstung, von den Socken bis zur Trinkflasche.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Eine leichte wärmeisolierende Jacke ist eine gute Zwischenlage für das Radfahren im Winter. In der Übergangszeit reicht sie vielleicht auch als äußere Schicht über dem Trikot.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Pedelecs gibt es inziwschen für alle Kundengruppen und jeden Einsatzbereich. Das "E-Gadino" von Stevens setzt auf zuverlässig langen Atem seines Akkus - deshalb wurde die Leistungsspitze des Motors etwas gekappt.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Ersetzt so manches Auto: ein vollgefedertes Lastenrad mit elektrischer Antriebsunterstützung. Hier ein Modell der Serie "Load 75" des Darmstädter Herstellers Riese und Müller; ausgestattet mit einem Bosch-Mittelmotor und Zusatzkomponenten zum Kindertransport.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Schon ein richtiges BMX-Bike, nur verkleinert, damit auch die ganz jungen Fans der Halfpipe schon mal ein paar Runden drehen können: das "Seed 16" der Kölner Firma Wethepeople.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
E-Bikes werden immer präziser konzipiert. Das Stevens "E-Gadino" setzt bewusst vor allem auf Reichweite. Die Unterstützung durch den Shimano-Motor ist deswegen in der Spitze etwas begrenzt worden.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Auch beim Reiserad gibt es heute eine elektrische Antriebsunterstützung; dazu wenn man will auch Zentralgetriebe und Riemenantrieb ("Finder FD12E" von Velotraum, mit Pinion-Getriebe und Gates-Riemen).
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
So ein E-Bike unterscheidet sich im Stand kaum von einem Fahrrad ohne Antriebsunterstützung. Wenn die Ampel grün wird aber schon...
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Ein solides Fahrwerk und eine kräftige Antriebsunterstützung sind die Basis für ein E-Trekkingbike. Für zweifelhafte Straßenverhältnisse bietet das Flyer "TX 7.70" noch entscheidend mehr: das weltweit erste ABS für E-Bikes.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom