Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Telemetrie zur Fahrwerksabstimmung: Shockwiz

Hinweis: Dieses Faktenblatt entstammt dem Modelljahr 2017, etwaige Änderungen am Produkt erfragen Sie bitte bei uns oder dem Hersteller!


Den Artikel als PDF herunterladen
Post to FacebookPost to TwitterPost on Xing

Hersteller: Quarq
Modelljahr: 2017
Lieferbar ab: Frühjahr 2017
Kategorie: Anbauteil

Hintergrund:
So leicht war Fahrwerkseinstellung noch nie, verspricht Quarq für 2017. Mit „Shockwiz“ stellt die Firma die nach eigener Angabe weltweit erste Telemetrie zur MTB-Fahrwerkseinstellung für Endverbraucher vor. Bisher war Quarq, Tochter des Sram-Konzerns, vor allem für Leistungsmessung bekannt. Das könnte sich nun ändern, denn die im Profisport etablierte Telemetrie soll nun die Fahrwerksabstimmung für Breitensportler und Hobbyfahrer revolutionieren. „Ziel ist immer, die Reifen möglichst am Boden zu halten. Nur so kann ein Rad Lenk‑, Brems- oder Antriebskräfte übertragen“, erklärt Frank Ripper, PR-Mann bei Sram, „mit Shockwiz kann man auch ohne langjährige Erfahrung und sensibles Popometer zum perfekten Setup finden.“ Das System besteht aus zwei Teilen. Ein Streichholzschachtel-kleines Gehäuse misst die Funktion des Federelements über 100 Mal pro Sekunde. Die Daten überträgt es via Bluetooth an das Smartphone. In der App errechnen Algorithmen (basierend auf dem Federungs-Knowhow der Schwesterfirma Rock Shox) einen Score zwischen 0 und 100. Dazu gibt die Software Empfehlungen, welche der gemessenen Parameter man in welche Richtung ändern soll. Shockwiz ist ab Frühjahr 2017 erhältlich, der Preis steht noch nicht fest.

Kommentar:
„Der Basisartikel Fahrwerks-Setup des pressedienst-fahrrad ist 17.500 Zeichen lang. Viel Text für sehr komplexe Zusammenhänge. Viele Mountainbiker wollen jedoch nicht die Zeit investieren, sich in Details wie Federrate oder Zugstufendämpfung einzuarbeiten. So fahren sie sündteure Fahrwerke und verschenken deren fahrdynamisches Potenzial durch schlechte Abstimmung. Shockwiz schafft nun auf geniale und spielerische Art Abhilfe. Für mich ein must-have in diesem Jahr.“

(Arne Bischoff, pressedienst-fahrrad)

Details:

  • Herstellerübergreifend kompatibel mit den meisten handelsüblichen Luft-Federgabeln und ‑Hinterbaudämpfern
  • Über 100 Messungen pro Sekunde
  • Speichert Daten zur späteren Auswertung in der App
  • Kostenlose App für iOS und Android
  • Gibt Empfehlungen für die Parameter Federhärte, Federrate, Zugstufendämpfung, Druckstufendämpfung (high/low speed) und Durchschlagschutz
  • Auf verschiedene Fahrstile und Meereshöhen (Luftdruckänderung) abstimmbar
  • Messgerät staubgeschützt und wasserdicht (IP67)

Farbe(n): Schwarz

Gewicht: 45 g (Messeinheit)

Preis: Stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest


Diese Seite nutzt Analyse – Cookies zur Auswertung des Webseitenverkehrs (Matomo). Die Matomo – Cookies werden erst nach Ihrer Zustimmung gespeichert, die Sie durch Klicken des Buttons „Zustimmen“ geben. Die Analyse der Daten erfolgt anonymisiert und wird nicht an Dritte weitergegeben. Drücken Sie „Nicht zustimmen“, wird das Analyseprogramm nicht aktiviert, auch wenn Sie keinen Button drücken, aktiviert sich das Analyseprogramm nicht. Diese Seite nutzt auch Session-Cookies. Sie können die Cookies in Ihrem Browser deaktivieren/löschen und/oder der Nutzung unter unserer Datenschutzerklärung widersprechen.

Zustimmen
Nicht zustimmen