Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Elektrifiziertes Allwege-Fully: Xduro Allmtn 7.0

Hinweis: Dieses Faktenblatt entstammt dem Modelljahr , etwaige Änderungen am Produkt erfragen Sie bitte bei uns oder dem Hersteller!


Den Artikel als PDF herunterladen
Post to FacebookPost to TwitterPost on Xing

Hersteller: Haibike
Lieferbar ab: 2018, Quartal 2

Hintergrund:
Mit dem „Xduro Allmtn 7.0“ zeigt der Schweinfurter E-Mountainbike-Vorreiter Haibike ein E‑Fully mit integriertem Powertube-Akku von Bosch. Der „Stromtank“ ist im Unterrohr versteckt und somit ideal vor Verschmutzung oder Steinschlag geschützt. Aus gleichem Grund wird auch der Mittelmotor von einer speziellen, leichten Kunststoffplatte umschlossen. Herzstück des Aluminiumrahmens ist das neue Motoren-Interface namens Gravity Casting, in dem sich wesentliche Funktionen wie Motoraufhängung, Schwingen- und Dämpferbefestigung sowie Batterie- und Unterrohranbindung vereinen. Gussverfahren aus dem Motorradbau ermöglichen es Haibike, das Interface zum stabilen Zentrum des Rahmens zu machen. Auffällig am Rad ist zudem der Kettenverlauf. Durch eine zusätzliche Umlenkrolle am Hinterbaulager mit integrierter Kettenführung soll die antriebsneutrale Funktion der Federung gesichert und das Abspringen der Kette bei Schlägen oder Sprüngen verhindert werden. Auf der Oberseite des Unterrohrs ist die Fidlock-Schiene Modular Rail System verbaut, an der man per Magnet einen Zweit-Akku (nicht bei Vollfederung) oder Zubehörartikel wie Tasche oder eine Trinkflasche befestigen kann. Das Xduro Allmtn 7.0 ist für 4.499 Euro ab Frühling 2018 im Fachhandel erhältlich.

Kommentar:
„Sowohl Akku als auch Dämpfer verhindern bei den meisten E‑Fullys das Anbringen einer Trinkflasche. Dabei ist auch elektrifiziertes Mountainbiken schweißtreibend. Dank der neuen Lösungen von Haibike mit integriertem Akku und Fidlock-Schiene ist nun im Rahmendreieck endlich genug Platz, um die Wasserversorgung bei langen Touren sicherzustellen. Die E‑Biker wissen das bei jedem Schluck sicher zu schätzen.“

(Thomas Geisler, pressedienst-fahrrad)

Highlights:

  • Bosch-Mittelmotor Performance CX mit Powertube-Akku im Unterrohr
  • Modular Rail System zur magnetischen Befestigung von Zubehör am Unterrohr
  • Federgabel Rock Shox Yari RC und Dämpfer Rock Shox Deluxe R, beide mit 150-mm-Federweg
  • Elf-Gang-Schaltung Sram NX
  • Hydraulische Scheibenbremsen TRP Slate mit Scheibendurchmesser 203 mm (vorne) und 180 mm (hinten)
  • 27,5‑Zoll-Bereifung Maxxis Minion
  • Teleskop-Sattelstütze XLC AllMtn

Preis: 4.499 Euro
Leasingpreis: 83,43 Euro monatlich*

Weiterführende Links beim pd‑f:
(E-)Mountainbike 2018 – Trendsport unter Strom
E‑Mountainbiken: Ein neuer Sport entsteht
Mit Zusatzschub nach vorne
E‑Power: Die Position entscheidet


Dieses Faktenblatt als pdf herunterladen