Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Textsuche

Zum Newsletter

Bildsuche

678

Pinion nimmt Kurs auf Nordamerika
Den Artikel als PDF herunterladenPost to FacebookPost to Twitter

Montag, 18. September 2017

Beginn Originaltext:

XXXXXX

Getriebespezialist Pinion expandiert nach Nordamerika. Ab Oktober 2017 werden die Zentralgetriebe aus Denkendorf auch in den USA und Kanada erhältlich sein. Hiermit reagiert Pinion auf die gestiegene Nachfrage und das große Interesse von Kunden, Fachhändlern und Fahrradherstellern vom nordamerikanischen Markt.

Pinion sieht großes Potential in Nordamerika

In den neuen Märkten sieht Pinion für die Zentralgetriebe großes Potenzial insbesondere bei Mountainbikes, Reiserädern und Gravel-Bikes. Die Getriebespezialisten hoffen auf einen ähnlich großen Erfolg wie in Europa. Letztlich gehe es darum, noch mehr Leute von dem Sorglos-Antrieb zu überzeugen. „Egal ob Weltreisende, Endurist oder Pendler, unsere sieben Getriebetypen sind perfekt auf den Einsatzbereich abgestimmt. Sie funktionieren zuverlässig, erfordern keine Einstellung und sind praktisch wartungsfrei“, so Christoph Lermen, Pinion CEO.
In den USA waren Fahrräder mit Pinion-Getriebetechnik bislang durch eine Handvoll ausgewählter Marken, darunter Co-Motion, REEB Cycles, Ventana, Viral, Carver, Lynskey und Tout Terrain, erhältlich. In Europa bestehen seitens Pinion Kooperationen mit über 90 namhaften OEMs wie Ghost, Stevens, Nicolai, Tout Terrain, Kalkhoff, Raleigh, Rose, MTB Cycletech, Idworx und zahlreichen weiteren Herstellern.

Der Schritt auf den US-Markt war schon seit mehreren Jahren ein wichtiges Thema für uns“, erklärt Pinion CEO Christoph Lermen. „Trotz der unterschiedlichen Marktsegmentierung in den USA und Kanada verglichen zu Europa glauben wir, dass die Anforderungen an ein Fahrrad in Nordamerika grundsätzlich die gleichen sind wie in Europa: Der Kunde wünscht sich ein zuverlässiges Rad, bei dem der Fahrspaß im Vordergrund steht und nicht Wartung und Pflege“, sagt Lermen.

Pinion Nordamerika übernimmt Vertrieb- und Service für USA und Kanada

Das operative Geschäft von Pinion Nordamerika wird vom Standort Denver aus abwickelt. Ansprechpartner für den Handel und Kunden wird Marc Seemann, der den technischen Support für Pinion übernehmen wird. Vertriebs- und Servicepartner für Pinion Nordamerika ist die Gates Corporation.
Offizieller Start von Pinion Nordamerika ist die Interbike Las Vegas vom 20.- 22. September 2017.
In der Outdoor Demo Area werden am Pinion/Gates-Stand zahlreiche Pinion-Testbikes zur Verfügung stehen. Christoph Lermen, Pinion CEO wird zum initialen Start von Pinion Nordamerika selbst vor Ort sein: „Journalisten, Fachhändler sowie Kunden sind herzlich willkommen, Pinion Fahrräder zu testen und sich über die Pinion Getriebetechnik zu informieren“.

XXXXXX

Ende Originaltext


Zurück zur Übersicht: Direkt-Ticker, Zurück zur Übersicht: Themenarchiv