Menü ☰ ☰ Login
& Suche
844

Schnell & sportlich
Den Artikel als PDF herunterladenPost to FacebookPost to TwitterPost on XingPost on LinkedIn

Donnerstag, 3. März 2022

Das Fahrrad ist nicht nur das praktischste Verkehrsmittel der Welt, sondern es ist und bleibt auch das beliebteste Sportgerät für junge und ältere Menschen. Der pressedienst-fahrrad zeigt, worauf sich sportliche Radler:innen in diesem Jahr freuen können.

Wenn es um schnelle und Sporträder geht, denken die meisten Menschen wohl zuerst an ein Rennrad. Das ist schließlich ziemlich schnittig und kann, so wie etwa das „Arcalis“ (Stevens, UVP: ab 3.699 Euro), ganz schön Geschwindigkeit aufnehmen. Dieses Rennrad mit Carbonrahmen ist mit circa einem Kilogramm Rahmengewicht nicht nur besonders leicht, sondern wurde auch im Windkanal auf Aerodynamik optimiert.

Rennradfahren, ja bitte, aber gern einen Hauch komfortabler? Sind in Sachen Komfort auf dem Rennrad oder Gravelbike die Hände das Problem, lässt sich mit ergonomischem Lenkerband wie dem „BT Road“, „BT Allroad“ oder „BT Gravel“ (Ergon, UVP: ab 32,95 Euro) Abhilfe schaffen. Unter das Lenkband gewickelt, kann ein Dämpfungs-Set („BT Orthocell Pad Set“, ebenfalls Ergon, UVP: ab 29,95 Euro) zusätzlichen Griffkomfort bieten.

Wer lieber über Trails bügelt, als über glatte Straßen zu flitzen, findet im „Blackthorn“ (Salsa, UVP: Rahmenset ab 2.299 Euro) eine zuverlässige Spaßmaschine. Das Mountainbike mit 140 Millimetern Federweg am Hinterrad und 160-Millimeter-Federgabel ist universell einsetzbar, lässt sich geometrisch an verschiedene Bedürfnisse anpassen und bietet zudem diverse Möglichkeiten für Gepäck- und Werkzeugaufnahme.

Passendes Werkzeug sollte ohnehin immer am Start sein. Nichts ist ärgerlicher, als die Feierabendrunde nicht beenden zu können, weil eine lockere Schraube nicht angezogen werden kann oder Flickzeug fehlt. Sportliche Fahrer:innen können Werkzeug-Sets mit den wichtigsten Torx- und Inbus-Bits, wie etwas das „Tool Insert Kit“ (Lezyne, UVP: ab 34,95 Euro), platzsparend im Lenkerende verstauen.

Auch Drehmomentschlüssel wie zum Beispiel der „WKL 33“ (Voxom, UVP: 16,95 Euro) benötigen nur wenig Platz in Trikot- oder Satteltasche. Mit sechs Bits und Drehmomenten von zwei bis acht Newtonmetern kommt der handliche Schlüssel unterwegs für Einstellungen oder Reparaturen an Carbon-Komponenten zum Einsatz.

Satteltaschen, Flickzeug und Co. erübrigen sich natürlich, wenn man direkt zuhause trainiert. Wer aus Wetter- oder Zeitgründen nicht draußen fahren, aber die sportliche Form wahren möchte, weicht zum Beispiel auf den „Smart Trainer“ (Think Rider, UVP: 999 Euro) aus. Der Indoor-Trainer eignet sich für Räder mit einer Laufradgröße von 24 bis 29 Zoll, ist mit mehreren Funkübertragungsprotokollen ausgestattet und ermöglicht die Verwendung verschiedener virtueller Plattformen.

Kindern ist das Wetter meist egal. Und wenn sie mit einem coolen Rad, wie etwa dem „Belter 16‘‘ (Early Rider, UVP: 425 Euro) herumsausen können, sowieso. Der leichte Flitzer aus gebürstetem Aluminium macht nicht nur optisch Eindruck, sondern verfügt auch über einen effizienten und wartungsarmen Riemenantrieb und bietet dank breiter Reifen viel Traktion und Sicherheit.

Wenn man draußen und nach Bedarf mit E‑Unterstützung an der frischen Luft bergauf und bergab durchs Gelände flitzen möchte, bringen E‑Fullys wie das „Allmtn 11 CF“ (Haibike, UVP: 6.499 Euro) mit 160 Millimetern Federweg Fahrspaß. Der Bosch-Performance-CX-Smart-System-Antrieb unterstützt dabei, wenn es steil oder lang wird, und die Rahmengeometrie sorgt für ein sicheres und agiles Handling.

Ähnlich verhält es sich mit dem „E‑Riot Trail Pro“ (Ghost, UVP: 6.299 Euro), das mit einem Federweg von 150 Millimetern vorne und 140 Millimetern hinten jede Menge Traktion im Grenzbereich bergauf und bergab liefern soll. Unterstützung gibt es vom leistungsstarken Bosch Performance CX-Antrieb mit 85 Nm Drehmoment.

Für ihre Räder sind Mountainbiker:innen stets auf der Suche nach Reifen, die gutes Abrollverhalten mit Traktion und Grip verbinden. Diese Eigenschaften vereint der „Wicked Will“ (Schwalbe, UVP: ab 34,90 Euro), der mit seinen kleinen, angeschrägten Stollen in der Mitte auf geringen Rollwiderstand optimiert ist und je nach Ausführung unterschiedlich starken Pannenschutz und Stabilität bietet.

Was der Reifen fürs MTB ist, ist die passende Ausrüstung für die Fahrer:innen. Eine neue Kollektion für bikende Frauen bietet der Ausstatter Troy Lee Designs aus Kalifornien mit der „Luxe“-Linie. Tank Top (UVP: 59,99 Euro) und lange Hose (149,99 Euro) verbinden den stilvollen Auftritt mit reichlich Funktion – wie etwa die Integration von Protektoren.

  • Ein E‑Bike für das Gelände, wobei das E hier sowohl für Elektro als auch für Enduro steht. Viel Motorkraft und viel Akkupower sorgen für genug Energie auch in anspruchsvollem Gelände.
  • Sportbekleidung muss gut funktionieren und Spaß machen. Klar, dazu gehört auch das schicke Aussehen.
  • Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E‑Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
  • Dieses E‑Mountainbike ist für fast jeden Einsatz gedacht. Viel Power, viel Federweg, tiefer Schwerpunkt; die Federung von Gabel und Sattel ist vom Lenker aus bedienbar.
  • Dieses Fahrrad-Multitool mit diversen Bits passt in den Lenkergriff. Anpassbar für verschiedene Rohrdurchmesser.
  • Zu den wichtigsten Eigenschaften eines Fahrradreifens zählen Grip und Pannensicherheit.
  • Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E‑Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
  • Ein Drehmomentschlüssel im Unterwegsformat ist vor allem bei Carbon-Fahrrädern eine gute Sache. Diverse Bits sind integriert.
  • Macht schon den Kleinen richtig großen Spaß: Dieser 16-Zoller hat statt der Kette einen Antriebsriemen, prima Bremsen mit kindgerechten Hebeln und einen Schnellspanner an der Sattelstütze.
  • Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E‑Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
  • Dieses Lenkerband ist speziell zur Dämpfung von Stößen und Vibrationen gedacht. Es hat eine rutschhemmende Oberfläche und eine EVA-Schaum-Polsterung. Weitere Polster lassen sich darunter platzieren.

Hier finden Sie die gesamte Pressemappe Fahrradfrühling 2022


Zurück zur Übersicht: Allgemein, Zurück zur Übersicht: Themenarchiv