Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Textsuche

Zum Newsletter

Bildsuche

1.268

Fahrradzubehör 2014: Mehr Sicherheit im Alltag
Den Artikel als PDF herunterladenPost to FacebookPost to Twitter

Mittwoch, 29. Januar 2014

[pd-f] Noch nie hatten es Radfahrer einfacher, sicher in der Stadt unterwegs zu sein, denn 2014 wartet mit vielen Neuheiten zum Thema Sicherheit auf.

Ein wichtiger Punkt ist die Infrastruktur. Zu ihr gehören neben sinnvoller Verkehrsführung auch zündende Konzepte für den ruhenden Verkehr. Stadtmöblierer wsm (www.wsm.eu) ist hier unter den Vordenkern und hat u. a. eine Produktfamilie von Anlehnparkern im Programm. An diesen Bügeln wie dem „Trust“ (ab 62,40 Euro) lassen sich Räder sicher gegen Diebstahl und auch manchen Vandalismus anschließen. Zum Anschließen braucht jedes Rad das passende Schloss – wie sie Sicherheitsexperte Abus (www.abus.de) anbietet. Hier geht es vom leichten „Hüttenschloss“, das auch Helme und Taschen sichert (z. B. „Combiflex Pro 202“ für 19,95 Euro), über mittlere Sicherheit durch Spiralkabelschlösser (etwa „Raydo Pro 1450“ für 39,90 Euro) bis zum höchsten Schutz durch massive U-Bügelschlösser („Granit X-Plus 54“, ab 79,90 Euro).
Aktiven Schutz beim Radfahren können – im Falle des Falles – Radhelme bieten. Für „Helmmuffel“ hat ein junges schwedisches Unternehmen den Airbag für den Kopf entwickelt. „Hövding“ heißen Firma und Produkt (www.sportimport.de, 399 Euro), welches wie ein Schal umgelegt wird. Mittels seismischer Sensoren öffnet sich das Luftkissen beim Sturz und legt sich binnen einer Zehntelsekunde um den Kopf. Passend zur Garderobe gibt es nun viele modisch gemusterte Hüllen.
Bezüglich Fahrradbeleuchtung hat sich Ende 2013 einiges geändert: So sind mittlerweile auch Akkulampen erlaubt – wenn sie eine Zulassung durch das Bundeskraftfahrtamt besitzen. Dies trifft etwa auf das neue LED-Lichtset „Ixon Core“ und „Ixxi“ des Herstellers Busch & Müller zu, das praktisch im Set erhältlich ist (77,90 Euro, www.bumm.de) und sich über USB laden lässt. Aus demselben Hause kommt das neue Dynamorücklicht „View“ (17,90 Euro), das über zwei LEDs mit den bewährten LineTec-Linsen flächig strahlt und so schon von Weitem erkennbar ist.
Für die passive Sicherheit gibt es ebenfalls Neuheiten. Berufspendler hat beispielsweise „Wasserdicht-Spezialist“ Ortlieb (www.ortlieb.de) mit der neuen „Office-Bag QL3 High Visibility“ (179,95 Euro) im Visier. Diese dezent schwarze Gepäckträgertasche ist aus reflektierendem Cordura gefertigt, das auftreffendes Scheinwerferlicht effektvoll zurückwirft. Ähnlich clever lässt sich auch Bekleidung nutzen. Ausstatter Vaude (www.vaude.com) bringt 2014 eine neue Hose für Alltagsradler, die in dezentem Schwarz recht unscheinbar anmutet, an der Vorderseite jedoch winddicht und hinten wind- und wasserabweisend ist. Krempelt man das Hosenbein der „Lauca Windproof Pants“ (130 Euro) hoch, kommt eine farbige Stulpe zum Vorschein, die die Sichtbarkeit beim Radeln deutlich erhöht. Dazu farblich passend (Damen: Rot, Herren: Blau) gibt es die atmungsaktive Softshelljacke „Wintry Jacket II“ (100 Euro).

Wir haben unser Bildarchiv aktualisiert. Dabei wurden ältere Bilder entfernt – darunter das hier verlinkte. Melden Sie sich einfach für passende Motive zum Artikel: 0551−9003377−0.

Das sicherste Transportmittel für den Nachwuchs ist der Kinderanhänger. Der Kölner Anbieter Zwei plus zwei (www.croozer.de) stellt 2014 den neuen, als Ein- und Zweisitzer erhältlichen Anhänger „Kid Plus“ vor (ab 649 Euro). Mit Elastomer-Federkernen, Fünfpunkt-Gurtsystem und Überrollbügel bietet er den gezogenen Zöglingen Komfort und Schutz.
Komfortablen Transport verspricht indes eine Neuheit des Münsteraner Gepäckprofis Racktime (www.racktime.com). „Box-it“ nennt der Hersteller die Kombination aus robustem
Wir haben unser Bildarchiv aktualisiert. Dabei wurden ältere Bilder entfernt – darunter das hier verlinkte. Melden Sie sich einfach für passende Motive zum Artikel: 0551−9003377−0.
Metallkorb und entnehmbarer Kunststoffwanne (69,90 Euro), die dank „Snap-it“-Standard mit allen Gepäckträgern aus selbem Hause kombinierbar ist.
Zur Sicherheit gehört zudem regelmäßige Pflege. Das US-amerikanische Unternehmen Finish Line (www.finishlineusa.com) bietet nun ein günstiges All-in-One-Paket: Reiniger, Entfetter und Teflon-Schmiermittel sind als Vorteilspack für 19,95 Euro verfügbar. Ein anderer Aspekt ist der Pannenschutz. Als „unplattbar“ ist der „Marathon Plus“ von Schwalbe (www.schwalbe.com, 36,90 Euro) bekannt geworden. Die jüngste Generation rollt laut Hersteller trotz Pannenschutzschicht leichter als je zuvor.

 

 

 

 

Hier finden Sie die gesamte Pressemappe Fahrradfrühling 2014

Passende Themen beim pd-f:

Integrationsleistung: Wie das Fahrrad mit dem Licht verschmilzt

Radfahren im Winter: Akkus bauen ab, LED-Licht wird heller

Fahrradbeleuchtung: Warum leuchtet das Licht nicht?

Kinderanhänger im Winter: Der Spaß auf Schnee und Eis ist sicher

Pressemappe Eurobike 2015 – Neuheiten, Trends und Technik 2016

Weihnachtsgeschenke für Radfahrer – der ®Adventskalender 2015


Zurück zur Übersicht: Allgemein, Zurück zur Übersicht: Themenarchiv